Google Phone: Erste Duplex-Integration – Telefon-App fragt unbekannte Anrufer bald nach Name & Grund

google 

Viele Menschen haben es sicherlich schon vergessen, aber Smartphones sind tatsächlich noch immer hauptsächlich Telefone, mit denen man andere Menschen anrufen kann. Diese Funktion steht allerdings längst nicht im Mittelpunkt, aber dennoch suchen Googles Entwickler immer nach Möglichkeiten, um dieses Aufgabengebiet zu verbessern. Die neue Telefon-App enthält nun Hinweise auf einen persönlichen Assistenten, der Anrufe für den Nutzer annehmen und filtern kann.


Apps machen vieles leichter und können dem Nutzer sehr viel Arbeit und auch Last abnehmen, dazu gehören beispielsweise auch Spamfilter. Auch Googles Telefon-App hat seit längerer Zeit einen Spam-Filter der vielen Menschen schon häufig gute Dienste geleistet und wertvolle Lebenszeit erspart hat. Doch nicht alle unbekannten Nummern müssen gleich ungewünschte Anrufe sein. Dieses Problem möchte Google in Zukunft mit einer neuen Funktion lösen.

Data Telefon Google Duplex

In der Google-App Version 22 gibt es nun Hinweise auf eine sehr interessante neue Funktion mit dem Arbeitstitel „Call Screening“. Diese Funktion wird aktiv, sobald eine Telefonnummer anruft, die nicht im Telefonbuch des Nutzers hinterlegt ist bzw. die Nummer unterdrückt. Dabei handelt es sich um eine weitere Hürde für den Anrufer, die er nehmen muss, um mit dem gewünschten Gesprächspartner Kontakt aufzunehmen.

Der Anrufer wird direkt von der Google-Software empfangen und sowohl nach seinem Namen als auch dem Grund des Anrufs gefragt. Diese Antworten werden aufgezeichnet und dem Angerufenen direkt zur Verfügung gestellt. Der Angerufene wird also erst über den Anruf informiert, wenn diese Informationen zur Verfügung stehen und bekommt die Antworten direkt zu hören und per Spracherkennung auch zu lesen. Das sorgt für sehr viel mehr Komfort beim Nutzer, aber auch für ein möglicherweise deutlich längeres Gespräch beim Anrufer.

Die Funktion erinnert an Google Duplex und dürfte wohl auch rein technologisch damit zusammenhängen. In einigen Fällen kann der Assistent dem Anrufer auch noch weitere Detailfragen stellen, sodass er zu einem ganz persönlichen Assisten wird, der Anrufer durchleitet oder abwimmelt. Dürfte einige Anrufer möglicherweise abschrecken, ist im Grunde aber nichts weiter als ein moderner Anrufbeantworter.



Aber das ist nicht die einzige Neuerung, die uns bald erwarten könnte: Die Telefon-App bekommt auch Unterstützung dafür, die Mailbox zu konfigurieren, den eigenen Ansagetext anzuhören und diesen zu ändern, ohne die App des Providers oder die schrecklichen Telefonmenüs nutzen zu müssen. Stattdessen können all diese Aufgaben bequem in der App vorgenommen werden, was für viele Nutzer diesen Prozess deutlich vereinfacht.

Natürlich funktioniert das nur, wenn der eigene Mobilfunkanbieter eine solche Funktion unterstützt. Wie das bei den einzelnen Anbietern aussieht bzw. ob das hierzulande überhaupt möglich ist, kann ich leider nicht sagen. Zusammen mit der oben bereits beschriebenen Call Screening-Fuktion wird die Telefon-App damit aber sehr viel flexibler und tritt tatsächlich an Stellen und Situationen, die zwar mit dem Telefon erledigt werden, aber bisher nicht in solchen Standard-Apps zu finden waren.

Siehe auch
» Google Phone: Neue Beta-Version soll Werbeanrufe direkt an die Mailbox weiterleiten
» Google Phone 18: Neue Bottom Bar und Bezeichnungen & Google möchte Sprachnachrichten mithören
» Google Duplex Business: Der telefonierende Assistent soll auch in Callcentern zum Einsatz kommen

Telefon
Telefon
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot
  • Telefon Screenshot

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Phone: Erste Duplex-Integration – Telefon-App fragt unbekannte Anrufer bald nach Name & Grund"

  • Für jeden Selbständigen eine prima App, um potentielle Kunden abzuschrecken…
    Denn es ist bekannt, dass die meisten auflegen und bei der Konkurrenz versuchen, wenn ein AB drangeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.