Amazon Prime Day: So lässt sich YouTube auf dem Fire TV Stick nutzen (Ausführliche Anleitung)

youtube 

In wenigen Tagen findet wieder der Amazon Prime Day statt und wird nach Angaben des Onlinehändlers „Millionen von Artikeln“ zu Aktionspreisen anbieten. Darunter wird natürlich auch wieder die Amazon-Hardware sein, die gerade an diesen eineinhalb Tagen zum Kampfpreis über die virtuelle Ladentheke gehen werden. Zur Vorbereitung und möglichen Kaufentscheidung zeigen wir in diesem Artikel, wie sich Googles Videoplattform YouTube weiterhin auf dem Fire TV Stick nutzen lässt, obwohl beide Unternehmen noch immer im Clinch liegen.


Wie auf so vielen anderen Märkten auch, kommen sich Google und Amazon auch beim Thema Streaming-Sticks bzw. Dongles in die Quere. Sowohl Googles Chromecast als auch Amazons Fire TV sind sehr erfolgreich und werden jährlich millionenfach verkauft. Im Gegensatz zu Google hält sich Amazon aber nicht mit dem Marketing zurück und bewirbt den Stick sehr aggressiv, da er auch in enger Verbindung mit dem Prime Video-Angebot steht und somit auch die Kunden an die diversen Produkte des Unternehmens bindet.

Weitere Amazon-Tipps
» Amazon Prime Day: So lässt sich der Play Store auf den Fire-Tablets installieren (Ausführliche Anleitung)
» Amazon Prime Day: So lassen die Google-Dienste auf den Echo-Lautsprechern installieren (Ausführliche Anleitung)

amazon fire tv stick youtube

Das Jahr 2017 hat für Amazon- und Google-Nutzer nicht gut geendet: Der Kleinkrieg zwischen den beiden Unternehmen eskalierte und endete merklich für den Endnutzer damit, dass sich die YouTube-App nicht mehr auf dem Fire TV-Stick verwenden ließ. Beide Unternehmen hatten kein Interesse mehr an der Zusammenarbeit und haben die Verhandlungen vermutlich derzeit auf Eis gelegt. Das lässt die Millionen Fire TV-Stick Nutzer sowie die YouTube-Nutzer im Regen stehen. Aber glücklicherweise kann man sich helfen.

Natürlich gibt es auch andere Videoplattformen im Web, aber eine Streaming-Plattform ohne YouTube ist dann doch nur halb so viel wert. Und glücklicherweise lässt sich auch der Zugang zu YouTube mit gleich drei Methoden wiederherstellen. Welche davon die Beste ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass YouTube eines Tages auch offiziell zu Amazon zurückkehrt, aber vorerst sollte man diese Hoffnung eher nicht haben.

Im Folgenden findet ihr drei Möglichkeiten, mit denen sich YouTube auf dem Fire TV Stick nutzen lässt. Welche davon die Beste ist, muss jeder für sich selbst entscheiden.

» Fire TV Stick bei Amazon kaufen
» Amazon Prime-Abo abschließen



So lässt sich YouTube auf dem Fire TV Stick nutzen

Die alte YouTube-App verwenden

Bis Ende 2017 konnte die YouTube-App von Google ganz normal verwendet werden, bis dann ein Update endgültig den Schlussstrich gezogen hat. Wer möchte, kann aber auch weiterhin die alte Version dieser App verwenden und gleichzeitig die automatischen Updates abstellen. Damit bleibt die Funktion erhalten, denn eine interne Sperre gibt es nicht, sodass sich die App weiterhin verwenden lässt. Wie lange das gut geht, muss man einfach abwarten.

» Alte Version der YouTube-App herunterladen

Alternative YouTube-App verwenden

Die App Smart YouTube TV ist eine Alternative zur offiziellen App und bringt, da sie weder mit YouTube noch mit Amazon zu tun hat, die Videoplattform wieder auf den Stick. Die App ist recht schlank und erfreut sich bei vielen Testern großer Beliebtheit. Anfänglich gab es Befürchtungen, dass Google oder Amazon die App einfach blockieren könnten, doch bisher haben sie das nicht getan und werden es dann wohl auch in Zukunft weiter dulden.

» Smart YouTube TV App
» AFTV Hacks

YouTube per Firefox verwenden

youtube tv

Auf dem Höhepunkt der Streitigkeiten hat Google den Zugang zur Videoplattform YouTube für alle Nutzer von Amazons Silk-Browser gesperrt – da aber Amazon im Gegenzug die YouTube-App gesperrt hat, ist der Zugang auf normalem Wege kaum möglich. Das wurde zwar nach kurzer Zeit zurückgenommen, aber dennoch ist die Nutzung mit einem alternativen Browser die bessere Lösung. Die erste Wahl ist hier der Firefox, der die beiden Welten wieder miteinander verbindet. Erst seit wenigen Tagen ist übrigens das Streaming direkt in den Silk Browser wieder mögich.

Ladet euch einfach den Firefox aus dem App Store und öffnet YouTube unter der Adresse youtube.com/tv, mit der die für den Fernseher konzipierte Oberfläche wieder verwendet werden kann.



amazon prime day 2018


Und wer uns unterstützen möchte, kann den Fire TV-Stick (und natürlich auch andere Dinge) über folgende Links kaufen, von denen wir dann eine kleien Provision erhalten. Für euch wird der Einkauf dadurch natürlich nicht teurer.

Wer alle Vorteile des Prime Day 2018 nutzen möchte, aber noch kein Prime-Abo hat, kann jetzt den kostenlosen Probemonat abschließend und dann von allen Angeboten und den weiteren Vorteilen wie etwa dem kostenlosen Versand profitieren. Wenn ihr das Abo rechtzeitig wieder kündigt, fallen keine Kosten an.

Weitere Amazon-Tipps
» Amazon Prime Day: So lässt sich der Play Store auf den Fire-Tablets installieren (Ausführliche Anleitung)
» Amazon Prime Day: So lassen die Google-Dienste auf den Echo-Lautsprechern installieren (Ausführliche Anleitung)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.