Google Photos: Neuer Assistent erstellt persönliche Love Story-Filme für verliebte Pärchen

photos 

Google Photos kann die in der Cloud gespeicherten Fotos nicht nur verwalten und auf allen Geräten zur Ansicht anbieten, sondern wird von vielen Nutzern auch dafür geschätzt, neue Inhalte auf Basis der hochgeladenen Bilder zu erstellen. Diese Inhalte können in Form von Collagen, Animationen oder auch Filmen angeboten werden, wobei die Auswahl nur sehr langsam wächst. Ab sofort gibt es ein neues Video-Thema, das vielleicht passend zur Sommer-Romanze viel Anklang finden dürfte 😉


Google Photos erfreut sich bei vielen Nutzern großer Beliebtheit und wird dank der Anbindung an das Smartphone mit dem automatischen Upload aller Fotos auch sehr rege genutzt. Viele Menschen dürften auch in schöner Regelmäßigkeit automatische Collagen, Animationen und bei einer großen Auswahl an thematischen Fotos auch vom Assistenten erstellte Filme bekommen. Was aber nur die wenigsten wissen: Diese Filme lassen sich auch manuell erstellen und bieten eine wachsende Auswahl an Themen.

google photos love story

Der Film-Assistent in Google Photos kann nun auch Filme zum Thema „Love-Story“ erstellen und bekommt damit bereits sein 10. Thema. Das ganze funktioniert wie gewohnt und spuckt innerhalb weniger Sekunden oder Minuten (je nach Anzahl der Fotos) ein persönliches Video der beiden Turteltäubchen aus. Es müssen lediglich zwei Personen ausgewählt werden und schon nimmt der Assistent im Hintergrund seine Arbeit auf. Ob Filme dieses Themas auch automatisch erstellt werden, würde ich eher ausschließen, da eine Falsch-Erkennung vielleicht böse Folgen haben kann.

google photos filme erstellen

Die „Love Story für verliebte Pärchen“ ist das 10. Thema und hat große Überschneidungen mit dem Thema für den Valentinstag. Selbst die Beschreibung überschneidet sich und gibt keinen Hinweis darauf, wo denn nun der genaue Unterschied liegt – denn im Video selbst lässt sich der Anlass nicht mehr feststellen. Wir dürfen gespannt sein, welche Themen in Zukunft folgen werden, ein Urlaubs-Thema wäre zum aktuellen Zeitpunkt vielleicht noch ganz passend.



Wie die Erstellung eines solchen Filmes im Detail funktioniert, haben wir bereits anlässlich des Muttertags und auch des Vatertags beschrieben, an denen die Eltern ebenfalls mit einem solchen Video beschenkt werden können. Persönlich empfehlen kann ich (falls ihr bereits Kinder habt), das Thema „Sie wachsen so schnell heran“ – denn da man von seinen Kindern ohnehin unzählige Fotos hat, bekommt man auch ständig neue Filme mit schönen Erinnerungen.

Gesichtserkennung vorausgesetzt
Damit das ganze funktioniert, muss natürlich auch die Gesichtserkennung aktiviert sein, was standardmäßig in Deutschland nicht der Fall ist. Die Aktivierung dieser Funktion ist etwas kompliziert, muss aber nur einmalig pro Account ausgeführt werde, sodass es sich auf jeden Fall lohnt. Wie genau das funktioniert, haben wir euch in diesem Artikel beschrieben. Erfordert die Nutzung eines VPNs.

» Google Photos: Filme erstellen

Weitere neue Features bei Google Photos
» Google Photos: Neuer Portrait-Modus Effekt & Freigabe von Cloud-Speicherplatz kommen (Teardown)
» Google Photos Android-App: Ähnliche Fotos werden automatisch gruppiert
» Google Photos Metadaten: Ab sofort lässt sich der Ort der Aufnahme eines Fotos ändern

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.