Gboard Beta: Google Tastatur-App unterstützt in Zukunft auch Eingaben per Morsezeichen (Video)

gboard 

Mit der eigenen Tastatur-App Gboard bietet Google eine Reihe von Eingabemöglichkeiten an, die vom reinen Tippen über das Swipen bis hin zur Spracheingabe reichen. Schon bald wird aber noch eine neue Methode dazu kommen, die vielleicht erst wie ein Aprilscherz klingt, am Ende dann aber doch sehr sinnvoll ist: Die Tastatur nimmt bald auch Eingaben per Morsecode entgegen.


Auf der Google I/O Keynote hat Google nun angekündigt, dass das Gboard in den nächsten Tagen eine neue Funktion in der Beta-Version bekommen wird, mit der Text auch per Morsecode eingegeben werden kann. In folgendem Video seht ihr die Hintergründe zu dieser neuen Technologie, die tatsächlich sehr sinnvoll sein kann. Zuerst soll die Beta-Version bedacht werden.

Gboard – die Google-Tastatur
Gboard – die Google-Tastatur
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot
  • Gboard – die Google-Tastatur Screenshot

Google I/O 2018: Das sind die wichtigsten Ankündigungen aus der Keynote der Entwicklerkonferenz


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel: