Chrome for Android 63: Smarte Textauswahl von Android Oreo ist jetzt im Browser nutzbar

chrome 

Mit Android Oreo hat Google einige praktische neue Features eingeführt, die den Nutzer bei den alltäglichen Aufgaben unterstützen und in Form von praktischen Helferlein zur Verfügung stehen. Eines dieser Features ist die smarte Textauswahl, mit der sich markierter Text direkt weiter verarbeiten lässt, ohne dass erst der Weg über die Zwischenablage gegangen werden muss. Jetzt bekommt auch der Chrome-Browser die Unterstützung für diese Funktion.


Seit heute früh rollt Google die Version 63 des Chrome-Browsers für Android aus und bringt mit dieser einige Verbesserungen an der Oberfläche mit – bei vielen Nutzern unter anderem auch die Einführung der neuen Oberfläche Chrome Home. Aber auch eine weitere Grundfunktion von Android Oreo wird nun aktiviert, die bisher nur in der Developer-Version oder in der Beta zur Verfügung stand: Die smarte Textauswahl.

android o copy and paste

Die smarte Textauswahl gehört zu den neuen Komfort-Funktionen von Android Oreo, muss aber von jeder App separat aktiviert und genutzt werden, so dass sie nicht automatisch in alle Eingabefelder eingreift. Bei dieser Textauswahl wird der markierte Text automatisch analysiert und es werden dem Nutzer passende Apps zur weiteren Verarbeitung angeboten. Markiert man etwa eine Telefonnummer wird die Telefon-App vorgeschlagen, bei einer Adresse die Google Maps und noch einiges mehr.

Gerade im Browser begegnen einen natürlich sehr oft solche Inhalte, so dass die Funktion durch die Aktivierung im Chrome 63 nun einen kleinen Boost bekommt – wenn man bei der geringen Verbreitung von Oreo überhaupt schon davon sprechen kann. Auf allen anderen Betriebssystem unter Oreo steht die Funktion nicht zur Verfügung und dürfte wohl auch vom Browser nicht künstliche umgesetzt werden.

[9to5Google]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.