Inline-Antworten & Neue Neuer Tab-Seite: Hinweise auf zukünftige Features im Chrome-Browser

chrome 

Google betreibt viele verschiedene Kanäle für die diversen Chrome-Plattformen und ermöglicht so einen sehr frühen Einblick in neue und geplante Features. Sowohl im Browser als auch im Betriebssystem Chrome OS wurden nun zwei neue Features entdeckt, die schon sehr bald ihren Weg in die stabilen Versionen finden könnten. Zum einen die Möglichkeit zur direkten Reaktion auf Benachrichtigungen in Chrome OS und schon wieder eine Neuer Tab-Seite im Browser.

Benachrichtigungen Inline beantworten

inline-reply-chromebook

Unter Android ist es möglich, direkt auf Benachrichtigungen zu reagieren, ohne die dazugehörige App öffnen zu müssen. Auch unter Chrome OS ist das möglich, allerdings nur dann, wenn Android-Apps zum Einsatz kommen. Verwendet man hingegen Web-Apps, ist z.B. ein direktes Beantworten von Hangouts-Nachrichten nicht möglich. Das wird aber schon sehr bald möglich sein, wie folgende Zeilen aus dem Kommentar eines Entwicklers verraten:

Android and Windows are supporting inline reply for web notifications (Issue 599859). And now it’s time to start implementing it for Chrome OS.
 
I think most of non-UI code are already implemented by their works, so what we do is implementing native UI for Chrome OS Message Center. We already support inline reply for ARC notification so we don’t expect much works except UI (eg. forcusing, keyboard, IME …, etc). But some tweak might be necessary.

Wie dort schon erwähnt wird, ist das Feature eigentlich schon vorhanden, so dass es nur noch an Chrome OS angepasst und freigeschaltet werden muss – sollte also kein zu großes Problem darstellen. Dennoch wird es aber wohl noch zwei bis drei Versionen benötigen, bis ein solches Feature integriert wird.



Wieder eine neue New Tab-Seite

Die Neuer Tab-Seite im Chrome-Browser war in den vergangenen Jahren eine große Baustelle, hat sich aber mittlerweile etwas gefestigt und bekommt keine vollständigen Redesigns mehr. Jetzt kündigt sich aber wieder eine Änderung an, denn es ist von einer Extension bzw. Möglichkeit für Extensions die Rede, die Neuer Tab-Seite zu überschreiben. Zusätzliche Informationen dazu gibt es noch nicht, und bis auf ein „Hello World“ ist noch nichts zu lesen – aber offenbar arbeitet man auch hier an einer Änderung.

Das Überschreiben dieser Seite ist für Extensions schon seit langer Zeit möglich, gut möglich dass es hier in Zukunft Restriktionen geben wird, so dass nur noch Anpassungen vorgenommen aber nicht mehr die gesamte Seite ausgetauscht werden kann. Die Beschreibung „Override the new tab page with a blank one“ jedenfalls ergibt keinen wirklich Sinn, denn eine leere Seite benötigt keine Extension, sondern einfach nur den Aufruf von about:blank.

Außerdem finden sich drei Grafiken im Browser, die nicht wirklich aussagekräftig sind, und vermutlich eher als Platzhalter dienen.

chrome-espresso chrome-espresso-milk chrome-logo-coffee

[Chrome Story #1, Chrome Story #2]


Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.