Google Pixel 2 vs. Apple iPhone 8: So überstehen die beiden Smartphones den Drop-Test (Video)

pixel 

Die Pixel 2-Smartphones wurden bereits ordentlich unter die Lupe genommen und in diversen Reviews und auch in einem Teardown auf Herz und Nieren untersucht. Natürlich darf dabei auch der berühmte „Drop Test“ nicht fehlen, bei dem das Smartphone einfach mehrere male fallen gelassen wird. Das dabei Beschädigungen entstehen kann sich jeder denken, aber sie sind bei diesem Gerät schon sehr gravierend. Einen Trost gibt es aber: Das iPhone 8 schneidet auch nicht besser ab.


In den letzten zwei Wochen haben wir sehr viel über die Pixel 2-Smartphones erfahren, da sie von zahlreichen Testern unter die Lupe genommen worden sind. Neben den umfangreichen Reviews gab es natürlich auch wieder einen iFixit-Teardown, mit dem wir einen Blick in das Innere des Smartphones werfen konnten. Auch eine mutwillige Zerstörung des Smartphones durfte nicht fehlen, und jetzt gibt es eben noch den berühmten Drop Test, durch den alle Smartphones durch müssen.

Bei einem Drop Test, bzw. dem simplen fallen lassen des Smartphones, geht es nicht unbedingt darum, das Smartphone zu zerstören. Das ist zwar immer die Folge eines solchen Tests, aber dieser entspricht eben leider einer alltäglichen Situation, die auch nur selten ohne sichtbare Beschädigung überlebt wird. Ein YouTuber hat sich nun sowohl ein Pixel 2 XL als auch ein iPhone 8 vorgenommen und hat sie in einem professionellen Test gegeneinander antreten lassen.

Insgesamt gab es fünf Runden, in denen die Smartphones mehrmals fallen gelassen worden sind. In der ersten Runde mit Schutzhülle, die in dem Video beworben werden, gab es keine Beschädigungen. In der zweiten Runde wurden beide Smartphones mit der Rückseite auf den Boden fallen lassen, bei dem das iPhone deutlich beschädigt und das Pixel 2 unbeeindruckt hervorgeht. In Runde drei werden die Smartphones auf die Ecke fallen gelassen, worauf es unschöne Beschädigungen gibt, die aber nur optisch ein Problem darstellen.

Bitter wird es dann in der Königsdisziplin: Der Sturz auf die Vorderseite. Das Pixel 2 weist hier deutlich stärkere Beschädigungen als das iPhone 8 auf und splittert am oberen Rand. Dieser Sturz wird dann noch 5x wiederholt, und dann ist das Leben des Displays endgültig vorbei. Das Display ist großflächig zerstört und lässt sich nicht mehr bedienen. Das iPhone sieht auch nicht besser aus, ist aber noch nutzbar.



drop test

Oben ist das Endergebnis der Tests zu sehen. Trotz der deutlich größeren Beschädigung geht das Pixel 2 als Sieger aus dem Test hervor. Das liegt aber einzig und allein an der großen Punktedifferenz für die Rückseite. Die Glas-Rückseite des iPhone überlebt einen Sturz nicht, und das Pixel 2 hingegen schon. Alle anderen Runden hingegen gehen an das iPhone, und da ich die Beschädigungen auf der Frontseite als deutlich schwerer als auf der Rückseite erachte, sollte man eine andere Gewichtung wählen. Der Sieger der Herzen dieses Tests ist für mich das iPhone.

Insgesamt schneiden beide Smartphones dennoch meiner Meinung nach sehr gut ab, denn jedes andere Standard-Gerät überlebt solche Stürze auch nicht bzw. nur mit gravierenden Beschädigungen. Spezielle Outdoor- oder Baustellen-Smartphones ausgenommen, kann man so etwas mit der heutigen Technik auch nicht erwarten. Wer sein Smartphone häufiger (fast) fallen lässt, sollte auf jeden Fall über eine Schutzhülle nachdenken.

Es gibt mehrere Videos bei YouTube in denen das Smartphone absichtlich zerstört wird, aber obiges ist wirklich professionell gemacht, so dass beide Geräte exakt aus gleicher Höhe fallen gelassen werden. Interessant finde ich vor allem den dritten Sturz, bei dem das iPhone einfach flach liegen bleibt und das Pixel 2 wieder nach oben springt.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.