Spaß muss sein: Smartphone Upgrader verwandelt dein Android-Smartphone in ein iPhone X

android 

Die Displays der Smartphones sind im Laufe der Jahre immer größer und der Rahmen drumherum immer kleiner geworden, aber spätestens seit diesem Jahr muss jedes Premium-Flaggschiff „rahmenlos“ sein und das Display nach Möglichkeit mindestens 99,9% der Vorderseite einnehmen. Auch Apple ist auf diesen Zug aufgesprungen und hat dabei gleich einen neuen Formfaktor erfunden. Dieser lässt sich nun mit einer simplen App auch auf die Android-Smartphones bringen.


Mit dem iPhone 8 hat Apple das jährliche Upgrade seines erfolgreichsten Produkts vorgestellt und hatte damit erst einmal für große Enttäuschung gesorgt. Doch dann kam, nicht ganz so überraschend, noch einmal Steve Jobs Tim Cook auf die Bühne und hat das „one more thing“ vorgestellt und hat mit dem iPhone X dann tatsächlich einmal etwas komplett neues vorgestellt und hat viele bisherige Konzepte über den Haufen geworfen. Bei den Anhängern war die Begeisterung groß.

Notch

Das iPhone X sticht nicht nur durch das fast vollflächige Display hervor, sondern vor allem durch die obige Aussparung, liebevoll „Notch“ genannt, in der die Kamera, der Lautsprecher und einige Sensoren für die Helligkeit, den Abstand und die Face ID untergebracht ist. Links und Rechts davon geht das Display aber normal weiter, was für App-Designer in Zukunft zur Herausforderung werden kann. In dieser kleinen Lücke können nämlich keine wichtigen Elemente dargestellt und müssen zukünftig ausgespart werden.

Dennoch wird diese „Notch“ natürlich wieder zu einem Design-Element, das sich nun mit einer Android-App einfach nachrüsten lässt. Mit der App Smartphone Upgrader kann man sich auch unter Android diese Lücke auf das Display legen. Dazu benötigt die App nur die Berechtigung, über das globale Betriebssystem zeichnen zu dürfen. Anschließend werden die oberen Ecken abgerundet und ein schwarzer Balken an diese Stelle gelegt.

Das kann unter Umständen sogar gut aussehen, denn bei mir (Lineage OS) wird dort z.B. genau in der Lücke die Uhrzeit dargestellt. Da die App nicht über Benachrichtigungen zeichnen kann, sind diese davon nicht betroffen.



Und wer sich dann doch nicht mit dem Produkt aus Cupertino anfreunden kann, kann sich auch die nicht weniger auffällige Lücke des Essential-Smartphones über das Display legen lassen. Diese verläuft dann nur über die Mitte und spart nur den Platz für die Frontkamera aus. Das sieht zwar noch besch*** aus, aber stilecht muss man natürlich bei einem Android-Smartphone bleiben 😉

Je nach Größe des eigenen Smartphones kann auch die Größe dieser Lücke mit einem Slider stufenlos festgelegt werden, so dass man sich auch bis zu einem Viertel (oder je nach Größe noch mehr) des Smartphones mit einer solchen Lücke verdecken kann. Für den Alltag natürlich nicht zu gebrauchen, aber zum Angeben unter Freunden und Kollegen vielleicht ein witziges Tool für ein paar Minuten 😉

[WinFuture]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Spaß muss sein: Smartphone Upgrader verwandelt dein Android-Smartphone in ein iPhone X

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.