Samsung: Der Sprachassistent Bixby steht ab sofort weltweit in Englisch zur Verfügung.

samsung 

Samsung hatte mit seinem Sprachassistenten Bixby einen mehr als holprigen Start hingelegt und hat somit nicht nur die eigenen Nutzer verärgert, sondern sie auch gleich zur Konkurrenz getrieben. Langsam aber sicher macht der Assistent nun Fortschritte, wenn auch mit kleinen Schritten: Ab sofort steht der Sprachassistent weltweit in allen Ländern in der englischen Sprache zur Verfügung.


Man muss sich schon fragen, was Samsungs Produktmanager geritten hat, ein solch unfertiges Produkt wie Bixby mit einem Premium-Smartphone auf den Markt einzuführen. Das Galaxy S8 verfügt über den Bixby-Button, der sich je nachdem wo sich das Katz- und Maus-Spiel gerade befindet umbelegen lässt, aber für viele Nutzer keinen Mehrwert darstellt. Zur weltweiten (!) Markteinführung verstand der Assistent nämlich nur Koreanisch.

galaxy s8 bixby

Seit gut einem Monat ist Bixby in Englisch verfügbar, allerdings nur in wenigen Ländern. Mit dem heutigen Tag hat Samsung dies nun geändert und stellt den Assistenten in 200 Ländern – darunter natürlich auch Deutschland, Österreich und Schweiz – zur Verfügung, allerdings ebenfalls nur in Englisch. Der Schritt kommt nicht ganz überraschend, denn morgen wird das Galaxy Note 8 vorgestellt, das natürlich ebenfalls über diesen Button verfügen wird.

Bis der Assistent in anderen Sprachen zur Verfügung steht, wird es noch etwas dauern. Die deutsche Sprache will man aber angeblich noch in diesem Jahr unterstützen. Wir dürfen gespannt sein.

» GWB: Alle Informationen rund um Samsungs Bixby



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.