Asus ZenWatch 2 & 3: Update auf Android Wear 2.0 verzögert sich weiter

android 

Mit Android Wear 2.0 wollte Google eigentlich alle Schwachstellen des Vorgängers ausmerzen und hatte große Pläne mit dem neuen Release. Tatsächlich hatte man sich auch sehr viel Zeit für die Entwicklung genommen und hat den Start immer wieder verschoben, bis es dann Anfang April endlich soweit gewesen ist. Seitdem werden die Nutzer von vielen populären Modellen aber hingehalten. Jetzt steht auch Asus mit seinen ZenWatch-Modellen in der Kritik.


Google hat aus den Fehlern von Android gelernt und nimmt die Kontrolle über die Android Wear-Updates für die Smartwatches selbst in die Hand, und wollte damit eigentlich alles besser machen. Doch offenbar gibt es in dem Dreiergespann Hersteller-Mobilfunkanbieter-Google eine Schwachstelle, denn der Rollout von Android Wear 2.0 sorgt von Anfang an für Probleme und einige Nutzer werden wohl auch noch ewig auf ein Update warten müssen.

asus zenwatch 3

Schon vor dem Release von Android Wear 2.0 stand fest, dass unter anderem auch die ZenWatch 2 und ZenWatch 3 von Asus ein Update auf das neue Betriebssystem bekommen werden – und das sehr zeitnah. Schon beim Release der 3er-Version war die Rede davon, dass sie garantiert ein Update auf AW 2.0 bekommen wird. Doch daraus ist nichts geworden, denn mittlerweile ist schon wieder ein ganzes Quartal vergangen, und bisher ist noch nichts passiert. Würde es eine transparente Kommunikation geben wäre das kein großes Problem, doch leider macht auch Asus keinen guten Job.

Der Support des taiwanischen Herstellers macht ganz unterschiedliche Aussagen zum Rollout von Android Wear 2.0 und widerspricht sich dabei auch immer wieder. Folgender Tweet etwa verspricht den Rollout für Juli bzw. August. Ursprünglich war das 2. Quartal – das vor zwei Tagen zu Ende ging – anvisiert. Kurioser wird es aber wenn man in die USA blickt, denn dort war von einem Release in den kommenden Wochen die Rede, doch dieser Tweet wurde wieder gelöscht. Und das bedeutet nichts gutes. Viel mehr dürfte wohl auch Asus nicht genau wissen, wann das Update kommt.



Die Situation erinnert sehr stark an das Drama um die LG Watch Urbane 2nd Edition, deren Besitzer ebenfalls bis heute auf ein Update warten, obwohl dort mittlerweile Bewegung drin ist. Je nach Region hatte LG dabei sogar schon verkündet, dass die Uhren GAR KEIN UPDATE mehr bekommen werden – und da Asus seinen Tweet ebenfalls gelöscht hat, könnte es eine sehr ähnliche Bedeutung haben. Das würde vermutlich einige Klagen nach sich ziehen, aber es bleibt weiter unklar warum die Hersteller so mit ihren Kunden umspringen.

Auch bei Google ist es auffällig ruhig um Android Wear geworden, denn das Unternehmen hat sich bisher nicht zu den Problemen geäußert. Ob es nun bei den Herstellern oder bei Google hakt ist völlig unklar, aber das Vertrauen in die Android-Plattform auf Smartwatches wird damit natürlich nicht unbedingt größer. Da aber einige andere Hersteller wie Huawei und Motorola das Update in den Griff bekommen haben, ist es fraglich warum sich die anderen beiden Branchengrößen (und einige weitere Hersteller) so schwer damit tun.

Wir werden das ganze weiter im Blick behalten, und drücken allen Besitzern die Daumen dass die anhaltenden Probleme doch noch zeitnah gelöst werden. Eine Aufklärung das Verzögerungen wird es wohl nie geben, aber es bleibt zu hoffen dass Google bald wieder mehr Arbeit in die Plattform investiert. In vielen Kommentaren gibt es schon Abgesänge auf das gesamte Betriebssystem, und spätestens das sollte dem Unternehmen und auch den Herstellern zu denken geben…

[AndroidPolice]

Cyber Monday Woche: Amazon-Hardware stark reduziert - so kommen die Google-Apps auf Echo & Fire


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Asus ZenWatch 2 & 3: Update auf Android Wear 2.0 verzögert sich weiter

  • Dem kann ich nur zustimmen. Der Umgang mit dem Kunden lässt wirklich zu wünschen übrig. Meine Kaufentscheidung für eine Zenwatch 2 hing im wesentlichen von der Aussage ab, dass es ein Update geben soll. Dem habe ich leider Glauben geschenkt und warte bis heute. Dann wird spekuliert ob Asus weiterhin Smatrwatches bauen wird. Klingt alles komisch und macht eine einstmals gute Idee zur Ironie.

  • Habe mir die ZenWatch 3 auch nur wegen dem verhofften Update auf AW 2 und den damit verbundenen Standalone-Apps gekauft. Ich bin mehr als nur enttäuscht von ASUS aber auch von Google. Würden Sie uns wenigstens sagen wieso genau das Update bereits seit mehr als 3 Monaten überfällig ist wäre es noch hinzunehmen. Aber den Kunden einfach so im dunklen ohne Informationen stehen zu lassen ist einfach dreist.
    ASUS hat mit der ZW 3 sehr vieles Richtig gemacht, aber mit dem Update greifen sie einfach voll in die Scheiße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.