Hangouts: Google hat die SMS-Unterstützung endgültig aus dem Messenger entfernt

hangouts 

Auch wenn sie längst nicht mehr so populär ist wie noch in den Vor-WhatsApp-Zeiten, verschicken die Menschen Tag für Tag noch immer Millionen von SMS und das Medium ist einfach nicht totzukriegen. Dennoch zieht Google nun beim Messenger Hangouts den Stecker und entfernt mit dem heutigen Tag endgültig die Unterstützung für das populäre Medium. Für die Nutzer kommt das zwar nicht überraschend, aber dennoch müssen sie sich ab morgen eine neue SMS-App suchen.


Google Hangouts erfreute sich einige Zeit lang großer Beliebtheit als SMS-App unter Android-Smartphones und war praktischerweise auch auf vielen Smartphones vorinstalliert. Doch schon seit langer Zeit gab es Google Überlegungen, die SMS-Funktion aus Hangouts herauszulösen und nun ist es soweit. Ab heute kann Hangouts weder SMS empfangen noch versenden und wird nur noch die reinen Chats auf der Hangouts-Plattform unterstützen.

hangouts sms

Es wurde schon länger darüber gemunkelt dass Google die SMS-Unterstützung entfernt und seit gut zwei Monaten wurden die Nutzer auch vorgewarnt und dürften sich nun wohl schon Gedanken über eine alternative App gemacht haben. Wer bis jetzt noch nicht gewechselt hat, wird wohl bei der nächsten eingehenden SMS dann eine alternative App auswählen und diese dann in Zukunft verwenden müssen. Da die SMS-Inhalte normalerweise aber auf dem Gerät gespeichert werden gehen durch den Wechsel keine Inhalte verloren.

Google selbst bietet mit Android Messages schon seit längerer Zeit eine Alternative an, die in den letzten Monaten stark weiter entwickelt wurde. Pünktlich zur Verkündung der Abschaltung der SMS-Funktion in Hangouts wurde die App umbenannt und wird auf vielen Smartphones vorinstalliert und ersetzt dort die Standard-SMS-App. Mit Messages hat Google noch große Pläne und möchte mithilfe dieser App das RCS-Protokoll durchsetzen und als Alternative für die SMS und auch die Messenger platzieren.



Schon seit einiger Zeit gibt es auch Gerüchte darüber dass Google eine SMS-Unterstützung in den Allo-Messenger integrieren könnte, und angesichts des Messenger-Chaos wäre es auch eine große Überraschung wenn das eines Tages passieren würde. Tatsächlich kann Allo SMS versenden, allerdings nur um den Nutzer darauf hinzuweisen dass er doch bitte den Allo-Messenger installieren soll um auch in Zukunft Nachrichten von dem Absender empfangen zu können.

Hat noch jemand Hangouts als SMS-App genutzt? Wenn ja, auf welchen Nachfolger setzt ihr jetzt? Natürlich gibt es neben Googles App Messages noch eine ganze Reihe von weiteren Alternativen. Am meisten dürfte Google wohl vor allem der Facebook Messenger weh tun, der ebenfalls SMS unterstützt und zum Workflow von vielen Millionen Nutzern gehört. Um die Nutzer im eigenen Kosmos zu halten hätte man wohl einen etwas sanfteren Übergangsprozess ermöglichen sollen, und den Nutzer nicht einfach mit einer Meldung zwei Monate vor dem Ende über die Einstellung informieren.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Hangouts: Google hat die SMS-Unterstützung endgültig aus dem Messenger entfernt

  • Ist ja gut Jens, nach gefühlt drei Millionen Artikeln über die wegfallende SMS-Unterstützung in Hangouts haben wir jetzt alle verstanden, dass du die Funktion toll fandest.

    • Nicht jeder Nutzer weiß so gut über alle Deadlines von Google bescheid wie du, von daher ist ein Artikel zur endgültigen Einstellung einfach eine nützliche Information. Du musst es ja nicht lesen.

      P.S. Ich habe Hangouts nie als SMS-App genutzt und habe meine letzte SMS vermutlich vor über 5 Jahren geschrieben.

  • Natürlich nutz ich noch SMS, Hangouts nutz ich nur noch um zu testen wie Google das mit der Abschaltung vollzieht. Ein nahtloser Umzug der Nachrichten ist bei SMS ohne Probleme möglich, weshalb der Wechsel einfach hinhaut. Natürlich wechsel ich dann zur Messages App.

    Finde Messenger die gleichzeitig SMS sowie Nachrichten übers Internet unterstützen jedoch ziemlich doof, weil es etwas kompliziert ist zu verstehen, was denn jetzt gesendet wird. Deshalb begrüße ich die Entfernung von SMS aus Hangouts, da es dem Messenger ein klareres Profil gibt.

    Hangouts hab ich z.B. immer nur als SMS-App benutzt, wenn nun in den News über neue Features von Hangouts in der Webvariante gesprochen wurde war das maximal verwirrend, Hangouts-Kontakte hatte ich ohnehin nie, deshalb ist das Thema für mich denn nun auch endgültig abgeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.