Chrome for Android: Neue Download-Funktion ist jetzt noch tiefer im Browser integriert

chrome 

Schon vor einiger Zeit hat der Chrome-Browser für Android eine Download-Funktion für Webseiten bekommen, mit der sich ganze Internetseiten herunterladen und für den Offline-Abruf auf dem Gerät speichern lassen. Jetzt wurde diese Funktion weiter ausgebaut und an noch mehr Stellen im Browser integriert, um so wirklich nützlich zu sein. Unter anderem kann eine Webseite im Offline-Modus jetzt für den Download vorgemerkt werden.


Praktisch jeder Desktop-Browser verfügt über die Funktion zum Herunterladen einer Webseite, mit der diese auch ohne aktive Internetverbindung angesehen werden kann. Dabei kann in vielen Fällen mittlerweile eine große Ansammlung an Daten, Bildern, Skripten und einigen weiteren Dateien entstehen. Auch der mobile Chrome-Browser verfügt seit der Version 55 über eine solche Funktion, die auf einem Smartphone mit den häufigen Verbindungsabbrüchen eigentlich auch noch mehr Sinn macht als auf dem Desktop.

chrome for android download

Jetzt wurde die Funktion an weiteren Stellen des Browsers integriert: So lässt sich jede Webseite jetzt schon direkt durch ihre Verlinkung herunterladen. Dazu muss einfach nur der Link gedrückt gehalten und dann im aufpoppenden Menü die Option zum Download ausgewählt werden. Diese Funktion steht auch auf der Startseite mit den vorgeschlagenen Artikeln zur Verfügung, so dass man auch dort morgendlich alles herunterladen und auch unterwegs im Funkloch ansehen und lesen kann.

Als nächstes gibt es den Download-Link jetzt auch direkt auf der Offline-Seite mit dem springenden Dinosaurier. Dort erscheint nun zusätzlich ein neuer Button, mit dem die Webseite für den Download vorgemerkt werden kann. Sobald wieder eine Verbindung zum Internet besteht, lädt der Browser diese im Hintergrund herunter. Dadurch geht kein Link verloren, den man eventuell für interessant befunden hätte und nur wegen der fehlenden Verbindung nicht lesen konnte.



Und damit die heruntergeladenen Webseiten nicht in Vergessenheit geraten, werden diese jetzt auch direkt auf der Startseite des Browsers aufgeführt und mit einem zusätzlichen Symbol versehen. Dieses weist daraufhin dass eine Seite heruntergeladen wurde und dass sie auch ohne Verbindung gelesen werden kann. Wer diese Anzeige nicht möchte, dem kann ich die Tipps zum personalisieren der Neuer Tab-Seite empfehlen.

Die tiefere Integration der Download-Funktion steht ab sofort zur Verfügung und sollte bei jedem Nutzer mit der aktuellen Chrome-Version 58 angezeigt werden. Zusätzlich zu dieser neuen Integration hat Chrome seit Anfang des Jahres auch einen neuen Download-Manager, mit dem sich auch alle anderen heruntergeladenen Inhalte wie Bilder, Dokumente oder auch Videos übersichtlich verwalten lassen. Damit ist die Android-Version sogar dem Desktop voraus und schafft etwas Ordnung im manchmal chaotischen Download-Ordner.

» Ankündigung im Google-Blog


Teile diesen Artikel: