Pixel & Nexus: So lange werden die Google-Smartphones noch mit Android-Updates versorgt

pixel 

Mit den Android-Updates für die diversen Smartphones und Tablets ist das immer so eine Sache: Wer sich heute ein neues Flaggschiff kauft kann sich zwar noch einigermaßen sicher sein bei der nächsten Update-Runde mit dabei zu sein, aber bei der übernächsten sieht es dann schon traurig aus. Jetzt hat auch Google neue Zahlen veröffentlicht und hat bekannt gegeben, wie lange die Pixel- und Nexus-Smartphones noch mit Updates versorgt werden.


Ein Grund für den Kauf und Besitz von Smartphones aus dem Hause Google ist die Tatsache dass diese in den meisten Fällen zuallererst mit den neuesten Android-Versionen versorgt werden und man so ganz vorne mit dabei ist. Außerdem kann man sich darauf verlassen dass man mindestens für zwei Jahre nach dem ersten Erscheinen des Smartphones noch Updates bekommt. Jetzt hat Google das ganze noch einmal Schwarz auf Weiß veröffentlicht.

pixel-color

So vorbildlich Google auch mit den Updates für die eigenen Smartphones umgeht, kann man natürlich auch diese nicht für ewige Zeit versorgen und muss irgendwann einen Schlussstrich ziehen – allerdings deutlich später als viele andere Hersteller. In einem Dokument gibt Google stets bekannt, wie lange man noch mit Updates rechnen kann. Jetzt wurde dieses Dokument aktualisiert und um die Pixel-Smartphones erweitert. Diese haben natürlich noch eine lange Zukunft vor sich.

So lange werden die Smartphones noch aktualisiert
Pixel & Pixel XL Oktober 2018
Nexus 6P September 2017
Nexus 5X September 2017
Nexus 6 Oktober 2016
Nexus 5 Oktober 2015

In der Auflistung beim Google-Support werden auch noch einige ältere Nexus-Geräte aufgelistet die schon längst ihre besten Tage hinter sich haben und keine Updates mehr bekommen. Die Daten geben im Übrigen nur an, wie lange ein Smartphone noch GARANTIERT aktualisiert wird. Auch nach dem Ende dieses Zeitraums kann Google noch Android-Updates für die Smartphones ausrollen und tut das in einigen Fällen auch noch.



Aber auch wenn Google keine Android-Updates mehr für ein Smartphone ausliefert, lässt man die Gnadenfrist für Sicherheits-Updates noch ein ganzes Jahr lang länger laufen. Zur Vollständigkeit hier auch noch die Daten für die letzten Sicherheits-Updates.

So lange werden die Smartphones noch mit Sicherheits-Updates versorgt
Pixel & Pixel XL Oktober 2019
Nexus 6P September 2018
Nexus 5X September 2018
Nexus 6 Oktober 2017
Nexus 5 Oktober 2016

Bleibt zu hoffen dass die Googler in Zukunft wieder einen besseren Job bei der Aktualisierung dieser Smartphones machen, denn beim Nexus 6 hat man sich in den letzten Monaten nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Zwar muss man dazu sagen dass dieses tatsächlich auch noch nach dem Ende der garantierten Updatezeit versorgt worden ist, aber das macht die Sache durch den Stress der Besitzer auch nicht wirklich besser.

» Die Zahlen beim Google Support



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Pixel & Nexus: So lange werden die Google-Smartphones noch mit Android-Updates versorgt

  • Wenn man ehrlich ist, auch das was Google macht ist bestenfalls als schlecht zu bezeichnen. Die Pflicht sollte eher sowas sein wie 2 Jahre Updates zu garantieren, nachdem das Produkt nicht mehr verkauft wird. Alles was darüber hinausgeht darf dann gerne lobend Erwähnung finden. Es kann ja nicht sein, dass das für einen Konzern wie Google nicht zu schaffen ist. Die Custom ROMs zeigen ja, dass es dafür keine technischen Gründe gibt.

  • Immer noch ein Witz, vor allem im Vergleich zu PC Betriebssystemen. Und erschreckend, wenn man bedenkt, dass das das Beste ist was Android zu bieten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.