I pay with Google: Android Pay unterstützt in Zukunft auch PayPal

androidpay 

In den USA konkurrieren einige große Anbieter um das kontaktlose Bezahlen per Smartphone, und natürlich ist auch Google vorne mit dabei und hat eine eigene Lösung im Angebot. Vor eineinhalb Jahren ist Android Pay offiziell gestartet und hat vom Start weg mit den großen Kreditkarten-Anbietern zusammengearbeitet. Wie das Unternehmen jetzt angekündigt hat, wird Android Pay schon bald auch um PayPal erweitert.


Neben Android Pay gehören auch die Angebote von Apple und Samsung zu den verbreiteteren Methoden und werden von vielen Händlern in den USA akzeptiert. Zwar hat in den USA praktisch jeder eine Kreditkarte, aber dennoch wird das Angebot nun auch um eine weiteren Zahlungsanbieter erweitert. Schon bald wird auch die ehemalige eBay-Tochter PayPal aufgenommen und kann ganz einfach in Android Pay hinterlegt werden.

paypal android pay

Wenn das Angebot an den Start geht muss der PayPal-Account nur einmalig mit Android Pay verbunden werden und kann dann in Zukunft ganz einfach am Smartphone verwendet werden um in vielen Tausend Geschäften in den USA zu bezahlen. Wann genau diese Möglichkeit geboten wird steht noch nicht fest, PayPal spricht in der Ankündigung aber von „soon“, was bekanntlich von morgen bis zum nächsten Halbjahr dauern kann. Außerdem kann Android Pay auch Online genutzt werden um in Onlineshops mit Googles Lösung zu bezahlen.

PayPal and Google have been forging a strong partnership since PayPal was added as a payment method within Google Play nearly three years ago and we’re excited for this next phase of our relationship. With our combined reach and leadership in technology and mobile commerce, we can bring more choice and optionality to our joint customers.



Nachdem Google PayPal jahrelang ignoriert und als Konkurrenz gesehen hatte, ist dies nun der zweite Schritt der Zusammenarbeit. Schon seit gut drei Jahren wird PayPal als Zahlungsmethode im Play Store akzeptiert. In der Ankündigung klingt es so als wenn in Zukunft noch weitere gemeinsame Projekte gestartet werden, aber natürlich lassen sich beide Unternehmen nicht so weit in die Karten blicken.

Ob und wann Android Pay jemals auch hierzulande gestartet wird steht aber noch in den Sternen, denn gerade bei solchen Angeboten konzentriert sich Google und auch die anderen Anbieter erst einmal auf den amerikanischen Markt und nehmen höchstens noch Großbritannien mit auf. Schon seit dem vergangenen Jahr ist Android Pay in Großbritannien verfügbar und kann dort in vielen Geschäften zur normalen Zahlung genutzt werden.

» Ankündigung im PayPal-Blog



Teile diesen Artikel: