Frohe Weihnachten: Google gibt Web- und Android-Version des Santa Trackers als Open Source frei

google 

Jedes Jahr zu Weihnachten können wir uns auf den Google Santa Tracker freuen, mit dem die Weihnachtsstimmung erst so richtig los geht. Den populären Adventskalender gab es natürlich auch im vergangenen Jahr und sorgte bei vielen Nutzern wieder für Begeisterung. Traditionell sorgt man wenige Monate später dann auch bei Entwicklern für Begeisterung, in dem der Santa Tracker als Open Source freigegeben wird. Jetzt ist es wieder soweit.


Der Santa Tracker ist vor vielen Jahren als kleines Tool gestartet, mit dem die Route des Weihnachtsmanns verfolgt werden konnte und das einige Statistiken über die Geschwindigkeit und über die Anzahl der ausgelieferten Geschenke ausgegeben hat. Im Laufe der Jahre ist daraus noch ein großer Adventskalender geworden, der hinter jedem Türchen interessante Inhalte wie Spiele, Videos oder auch kleine Tutorials versteckt hält.

santa-tracker-2016

Da im Santa Tracker in jedem Jahr die neuesten Technologien aus dem Web und auch für Android zum Einsatz kommen, ist das Tool eine gute Demo über die Möglichkeiten und ist potenziell natürlich auch für Entwickler interessant. Aus diesem Grund wird der Santa Tracker auch in diesem Jahr wieder als Open Source freigegeben und steht ab sofort bei GitHub zur Verfügung.

Schon vor einem Monat wurde die Android-Version freigegeben und jetzt folgt dann die Web-Version für den Desktop und auch für mobile Geräte, die über den gleichen Funktionsumfang verfügt. In dieser Version kommen Dinge wie Service Worker zum Einsatz, die aus dem Tool eine Progressive Web App machen, mit der jeweils nur die wirklich benötigten Inhalte heruntergeladen werden. Auch die Nutzung von Polymer 1.7 und der Web Share API sind integriert und werden ausführlich erklärt.

» Santa Tracker Web bei GitHub
» Santa Tracker Android bei GitHub
» Ankündigung im Developers Blog



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.