Kurios: Kickstarter-Projekt Eye by ESTI macht aus dem iPhone ein Android-Smartphone [Video]

android 

Das Angebot an iPhone-Hüllen ist gigantisch und lässt sich fast schon mit Sand am Meer vergleichen, aber bis auf ein anderes Muster oder auch mal eine leicht veränderte Form gibt es in dieser Branche keine großen Innovationen. Derzeit macht ein Projekt von sich Reden, das den Begriff einer iPhone-Hülle völlig neu definiert: Das Eye bei ESTI ist eine smarte Hülle und schnallt praktisch ein Android-Smartphone auf die Rückseite des Apple-Geräts.


Einige Hüllen für das iPhone oder auch für Android-Smartphones bringen nicht nur den Schutz und die Optik mit, sondern können die Geräte teilweise auch mit einem stärkeren Akku ausstatten oder mit einer NFC-Funktion versehen. All das bietet auch das Kickstarter-Projekt Eye by ESTI, aber damit ist noch längst nicht Schluss. Denn für den Preis von 189 bis 229 Dollar bekommt der stolze Besitzer noch sehr viel mehr – nämlich ein zweites Smartphone.

eye iphone hülle vergleich

Insgesamt liefert Apple mit seinem iPhone zwar seit Jahren ein sehr gutes Gesamtpaket und ist seit einem Jahrzehnt in vielen Gebieten Vorreiter in der Branche, aber dennoch gibt es immer wieder Dinge die die Nutzer an ihrem heißgeliebten Smartphone vermissen. Mit speziellen Hüllen lassen sich Dinge wie NFC oder auch ein SD-Slot nachrüsten, aber was das Start-Up ESTI aus Israel nun vorgestellt hat, setzt dem ganzen die Krone auf. Die Hülle rüstet nicht nur die schon erwähnten Funktionen nach, sondern bringt noch sehr viel mehr mit.

eye iphone hülle



Auf der Hülle befindet sich noch ein AMOLED-Touchscreen, der eine Always-On-Funktion besitzt und dadurch ständig eingeschaltet bleiben kann. Aber damit nicht genug, denn die Hülle bringt auch noch einen eigenen Prozessor aus dem Hause MediaTek mit, verfügt über 3 GB Arbeitsspeicher und hat zusätzlich noch 16 GB internen Speicher an Bord. Doch diese Komponenten stehen nicht etwa dem iPhone zur Verfügung, sondern diese werden benötigt um das in die Hülle integriete Smartphone anzutreiben. Denn im Grunde ist die Hülle ein eigenes Smartphone, das nur den Akku des iPhones anzapft und diesen noch einmal mit zusätzlichen 2800 mAh aufstockt.

Als Betriebssystem kommt auf diesem Smartphone Android 7.1 in seiner reinen Form zum Einsatz, ohne jegliche Anpassungen oder Veränderungen durch den Hersteller – was außerhalb eines Nexus- oder Pixel-Smartphones gar nicht so einfach zu bekommen ist. So etwa braucht natürlich Platz, und durch die Hülle ist das iPhone so 13,1 statt 6,9 Millimeter dick und bringt selbst noch einmal 98 Gramm auf die Waage. Auch nach unten hin verlängert sich das Gerät um mehrere Zentimeter, da auch ein Kopfhörer-Anschluss mit dabei ist – auf den in diesem Jahr möglicherweise sogar Google verzichten möchte.



Das Projekt schießt bei Kickstarter derzeit durch die Decke und hat schon am ersten Tag das Ziel von 95.000 US-Dollar überschritten. Damit wird es nun wohl in die Produktion gehen und schon bald zu einem Preis von 189 Dollar bzw. 229 Dollar (für die LTE-Version) in den Handel kommen. Geeignet ist die Hülle sowohl für das iPhone 6 als auch für das iPhone 6s und das iPhone 7. Ob und wann die Hülle auch in Europa zu haben ist, ist nicht bekannt. Da das Unternehmen dahinter aber aus Europa stammt, ist davon auszugehen.

Es bleibt eigentlich nur die Frage: Wozu braucht man so etwas? Wer ein schlecht ausgestattetes Android-Smartphone haben möchte, muss sich dafür bestimmt kein iPhone kaufen, das hinterher nur als Wirt fungiert. Im Video sieht es zwar extrem interessant aus, vorne ein iPhone und hinten ein Android-Smartphone zu haben, aber mit zwei voneinander getrennten Geräten ist es natürlich deutlich praktischer. Und wer wirklich beides in einem möchte, kann auch einfach Panzer-Klebeband verwenden und dieses um die beiden Geräte wickeln, um sie zusammen zu halten.

Dennoch eine geniale Idee, auf deren Verkaufszahlen wir wirklich gespannt sein dürfen 😉

» Eye by ESTI bei Kickstarter

[futurezone]



Teile diesen Artikel: