Lineage OS: Erste Version des CyanogenMod-Nachfolgers erscheint noch dieses Wochenende

android 

Ausgerechnet zu Weihnachten musste das Unternehmen Cyanogen Inc. das eigene Ende verkünden und hat das Ende der Weiterentwicklung und Schließung aller Angebote angekündigt. Doch nur einen Tag später gab es auch wieder gute Nachrichten vom populären Android-Aufsatz: Das Projekt wird unter dem neuen Namen Lineage OS weiter entwickelt. Nach nur vier Wochen konnte man nun verkünden, dass die erste Version von Lineage OS noch an diesem Wochenende erscheinen wird.


Es stand schon seit längerer Zeit schlecht um die Cyanogen Inc., aber erst kurz vor dem Ende nahm von den hochtrabenden Plänen Abstand und musste die Niederlage eingestehen. Doch das freie Projekt CyanogenMod sollte nicht darunter leiden und wird nun unter dem neuen Namen Lineage OS weiter entwickelt. Doch dahinter soll nicht nur ein neuer Name, sondern auch ein neues motiviertes Team mit großen Ambitionen stehen.

Lineage OS

Schon an diesem Wochenende möchte Lineage die erste Version des ROMs veröffentlichen. Dabei wird es gleich in der ersten Version einen großen Unterschied zu CyanogenMod geben: Nach dem Flashen des Betriebssystems ist das Smartphone nicht mehr automatisch gerootet, so wie es bei dem Vorgänger der Fall gewesen ist. Wer dennoch Root-Zugriff auf das Smartphone haben möchte, soll noch eine weitere ZIP herunterladen und ausführen können, um sich den tieferen Zugriff auf das Gerät zu sichern.

Außerdem befindet sich in der Version ein experimentelles Projekt, mit dem alle installierten Apps und Daten gesichert und nach dem Flashen wieder eingespielt werden können. Verlassen sollte man sich in der ersten Version einer experimentellen Funktion natürlich nicht darauf, aber schön dass man auch in diese Richtung weiter denkt und somit eine weitere Hürde zum Flashen entfernt. Erscheinen soll die neue Version noch an diesem Wochenende für über 80 Geräte.

» Ankündigung im Lineage OS Blog

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Lineage OS: Erste Version des CyanogenMod-Nachfolgers erscheint noch dieses Wochenende

  • Der letzte Absatz ist leider falsch. Kurz ausgeholt: Lineage OS wird die „nighlty“ (besser eigentlich bis auf weiteres „weekly“) builds signieren, und Updates nur akzeptieren, die mit dem Key der aktuell installierten Version signiert sind. Die „experiementelle“ Version akzeptiert zusätzlich den Test-Key von CM (bzw. AOSP). Es wird NICHTS gesichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.