Kleines Update: Dokument-Vorlagen können jetzt auch aus dem Google Drive aufgerufen weden

drive 

Schon seit einigen Jahren bietet Google für die verschiedenen Büro-Apps eine Reihe von Vorlagen an, mit denen Dokumente schneller und einfacher erstellt werden können. Allerdings sind diese Vorlagen bisher nur aus den Startseiten der einzelnen Apps verfügbar und benötigen so eine Reihe von Klicks oder das direkt Aufrufen der speziellen Startseiten. Jetzt werden diese Vorlagen auch direkt in die Google Drive-Webseite integriert.


Google hat sich gemeinsam mit den eigenen Designern und Experten viel Mühe gemacht um Vorlagen zu erstellen, die dem Nutzer Arbeit abnehmen und bei der Erstellung von Dokumenten und Tabellen helfen sollen. Von daher ist es schon überraschend, dass diese seit Jahren relativ gut versteckt sind und nicht so leicht zugänglich sind. Am promintesten sind sie noch auf den Startseiten von Docs, Sheets und Slides zu sehen.

google drive templates

Da ein Großteil der Nutzer Dokumente aber direkt aus der Drive-Webseite heraus erstellen dürfte, werden diese Vorlagen nun auch dort integriert. Allerdings nicht direkt wie in den einzelnen Apps, sondern nur in Form einer Verlinkung im Menü. Im aufklappenden Menü des NEW-Buttons gibt es nun ein Untermenü für die einzelnen Dokument-Typen, in dem der Nutzer auswählen kann ob ein leeres Dokument oder ein Dokument auf Grundlage einer Vorlage erstellt werden soll.

Wählt man eine Vorlage auf, öffnet sich ein Overlay mit der bekannten Auswahl. Das Update wird seit gestern ausgerollt und soll im Laufe der nächsten drei Wochen für alle Nutzer zur Verfügung stehen.

» Ankündigung im G Suite-Blog



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.