Android Auto: Google veröffentlicht Informationen für Entwickler

android 

Nach der fulminanten Ankündigung von Android Auto hat man von Googles angepasstem Betriebssystem für das Auto nichts mehr gehört oder gesehen, jetzt scheint man aber weitere Fortschritte gemacht zu haben und wendet sich nun mit Richtlinien und weiteren Informationen an App-Entwickler. Auf den Screenshots ist vor allem zu sehen, dass die Oberflächen von allen Apps sehr stark vereinheitlicht werden und Entwickler kaum Gestaltungsmöglichkeiten haben.


Da der Autofahrer nicht vom Fahren abgelenkt werden darf, muss die Oberfläche von Android Auto natürlich sehr einfach gehalten und auch blind zu bedienen sein. Genau dieses Ziel verfolgt Google mit dieser speziellen Android-Version und gibt nun weiteren Einblicke in die Oberfläche und die Anpassungsmöglichkeiten für Entwickler – und diese halten sich tatsächlich sehr stark in Grenzen und bieten ihm gerade einmal die nötigste Flexibilität.

Android Auto
Android Auto

Am unteren Bildschirmrand werden stets fünf Buttons angezeigt, die verschiedene Funktionen übernehmen können. Dabei haben die Entwickler die Möglichkeit, die Farbe der Buttons und auch die Symbole zu ändern – das weglassen oder hinzufügen eines weiteren hingegen ist nicht möglich. Einige App-Entwickler müssen sich dabei also völlig neuen Herausforderungen stellen und neue Konzepte erdenken. Weitere Menüpunkt können im seitlichen Drawer untergebracht werden, auch diese können wieder farblich angepasst werden.

Android Auto

Einen richtigen Homescreen gibt es bei Android Auto ebenfalls nicht, stattdessen werden einfach nur alle installierten Apps in einer scrollbaren Liste untereinander angezeigt. In den meisten Fällen dürften dort aber ohnehin nur sehr wenige Apps installiert sein, so dass dies vollkommen ausreichend ist. Jede App kann außerdem auch einen Tag- & Nacht-Modus haben, zwischen dem das Gerät automatisch hin und herschalten kann. Dabei kann ein völlig anderes Theme zum Einsatz kommen, so dass es Augenfreundlicher ist.


Wann genau Android Auto erscheinen soll, und wann der erste Neuwagen damit verkauft wird, ist noch nicht bekannt. Während der I/O hatte man einmal durchblicken lassen, dass es noch in diesem Jahr soweit sein soll – jetzt hat man sich damit komplett zurückgehalten. Da man nun aber Entwickler für angepasste Apps sucht, kann man davon ausgehen dass es nicht mehr lange dauern wird.

» Android Auto

[WinFuture]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android Auto: Google veröffentlicht Informationen für Entwickler

Kommentare sind geschlossen.