GMail: Verbesserte Suchfunktion + Bald neue Smart Labels

mail 

Neben der Websuche ist die Suchfunktion in GMail die wohl leistungsstärkste Suchmaschine von Google und wird nun in einigen Details weiter verbessert. Ab sofort merkt sich GMail auch die Suchanfragen aus der Vergangenheit und schlägt diese später wieder vor. Außerdem könnte es schon bald neue Smart Labels geben.


Bei Eingabe einer Anfrage in den Suchschlitz schlägt GMail schon seit langer Zeit Kontakte und Betreffs von vergangenen eMails vor und zeigt diese unter der Sucheingabe an. Mit dem neuesten Update dieser Funktion werden nun auch vergangene Suchanfragen gespeichert und in die Liste der Vorschläge aufgenommen.

GMail Autocomplete
Die früheren Eingaben werden, wie in der Websuche, durch ein Uhren-Icon symbolisiert und außerdem auch ausgegraut im Suchfeld vervollständigt. Außerdem wird jetzt neben einem vorgeschlagenen Kontakt auch ein Thumbnail des Profilbilds angezeigt und so die Auswahl der richtigen Person noch einmal weiter erleichtert.

Neue Smart Labels?
Desweiteren könnten in naher Zukunft auch neue Smart Labels zur automatischen Kategorisierung von eMails eingeführt werden. Wie Google OS entdeckt hat, sind die Bezeichnungen bereits im Quelltext enthalen, funktionieren aber derzeit noch nicht: „Event“, „Recipt“ und „Travel“.

Da Google Reisedaten und diverse Buchungen bereits für Google Now erkennt, dürfte die automatische Kategorisierung der nächste logische Schritt sein. Bisher erkennt Google eMails in den Kategorien „Forum“, „Social Updates“, „Notifications“ und „Promotions“ zur Verfügung. Um die Smart Labels zu nutzen, müssen diese in den GMail Labs aktiviert werden.

» Ankündigung auf Google+

[Google OS]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “GMail: Verbesserte Suchfunktion + Bald neue Smart Labels

Kommentare sind geschlossen.