Infinite Scrolling: Neues Design für die US-Version der mobilen Bildersuche

search 

Google hat der amerikanischen Version der mobilen Bildersuche ein Update verpasst und diese an das neue Design der Bildersuche angelehnt. Die auffälligste Änderung ist das Endlos-Scrolling, ohne sich durch einzelne Seiten klicken zu müssen. In der Ergebnis-Ansicht sind aber leider einige Funktionen verloren gegangen.


Wirklich neu ist das scrollen in der mobilen Bildersuche nicht: Auch in der alten, in Deutschland noch aktiven, Version konnte horizontal durch die Ergebnis gescrollt werden – nur war/ist dies kaum jemandem bekannt. In der US-Version wird nun aber vertikal nach unten gescrollt, die Bilder werden dabei dynamisch nachgeladen.

Alte Version Suche
Alte Version

Neue Version Suche:
Neue Version

Auffällig ist, dass die Thumbnails der Ergebnisse nicht mehr streng in Gitterform angeordnet sind, sondern die Anzahl der Ergebnisse pro Zeile von der Größe des Ursprungsbildes abhängt – genauso wie seit langer Zeit in der Desktop-Version. Mit einem Klick auf das Ergebnis öffnet sich das Bild nicht in voller Größe, sondern in einer Art Galerie.

Alte Version Ergebnis
Alte Version

Neue Version Ergebnis:
Neue Version
In der neuen Ansicht wird deutlicher, dass es sich hierbei um eine Galerie handelt die horizontal gescrollt werden kann – auch das ging schon bei der alten Ansicht. Der Button zum Aufruf der Original-Quelle und die Angabe der Dateigröße ist in der neuen Ansicht allerdings verschwunden. Stattdessen wird automatisch gleich die Grafik vom Server geladen und angezeigt – was wiederum mehr Traffic für die Webmaster bedeutet.

Die internationalen Versionen der Bildersuche nutzen derzeit immer noch das alte Design, es dürfte aber nicht lange dauern bis auch diese das Update bekommen und sich optisch an die Desktop-Version anpassen.

[Google OS]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Infinite Scrolling: Neues Design für die US-Version der mobilen Bildersuche

Kommentare sind geschlossen.