Google Chrome nun mit Telefonsupport für Google Apps-Kunden

chrome apps 

Wer Google Apps for Business verwenden, kann sich in Zukunft auch per Telefon bei seinen Probleme mit Google Chrome helfen lassen. Dies gab Google in dieser Woche bekannt. Wer kein Google Apps for Business nutzt, bekommt auch weiterhin Support bei Problemem nur über die Google Hilfe und die Produkt Foren.

Einen Support über Telefon oder Email bietet Google für die meisten kostenlosen Produkte nicht an, was mehrere Gründe hat. Zum einen sind viele Probleme in der Hilfe erklärt oder können durch andere Nutzer gelöst werden und zum anderen würde das bei Google mehr Kosten verursachen als es bringen würde, schließlich zahlt man ja nichts.

Den Support gibt es bei Google Apps for Business, da für jeden Nutzer pro Jahr 40 Euro fällig sind und auch bei anderen Diensten schon vorhanden ist. Der Telefonsupport hilft bei Problemen mit der Installation, Funktionalität, Sicherheit, den Browser Policy Einstellungen und der Interoperabilität mit Google Apps für Mac, Linux und Windows.

Neben Google Apps for Business gibt es den Support auch für Google Apps Education und Government Kunden. In seiner Ankündigung weist Google zum Beispiel auch darauf hin, dass einige Features aus Google Docs, Gmail oder dem Google Calendar aktuell nur für Chrome zur Verfügung stehen. Wer Anwendungen im Browser verwendet, die nicht mit Chrome funktionieren, dann empfiehlt Google die beiden Browser parallel zu verwenden.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Chrome nun mit Telefonsupport für Google Apps-Kunden

Kommentare sind geschlossen.