My Track 2.0 erschienen

maps 

Die Android-App My Track hat heute mal wieder ein Update bekommen. Die App ermöglicht die optionale Aufzeichnung der zurückgelegten Strecke mit Höhenangaben und Geschwindigkeit. Die neue Version bringt neben einem neuen Look auch neue Möglichkeiten für die Visualisierung mit. 

Ab Android 4.0 wird das Holo-Theme verwendet und die App passt damit optisch zu den anderen Google-Apps, wobei die meisten Google Android-Apps die helle Version der Holo-Themes verwenden, My Tracks bzw. Meine Tracks aber das schwarze.

Zudem wurde Google Earth nun integriert und kann zur Visualisierung der zurückgelegten Strecke verwendet werden. Das setzt dann natürlich voraus, dass Google Earth auch installiert ist, was bei den neueren Geräten in der Regel der Fall ist.

Als weitere neue Features listet der Play Store folgendes auf:

  • Verbesserter Ablauf für das Teilen von Tracks
  • Verbesserter Ablauf für das Einfügen von Wegmarkierungen
  • Option zur Verwendung des Track-Standorts als Standardnamen des Tracks
  • Fehlerbehebungen für mit Bluetooth und ANT+ kompatible Sensoren
In der Ankündigung schreibt Jimmy Shih, Software Engineer for My Tracks bei Google, zudem von aggregierten Statistiken um Trends in der Performance aufzuzeigen. Diese Statistik umfasst Angaben wie Gesamtstrecke und -zeit sowie die Höchst- und Durchschnittsgeschwindigkeit.

Bereits 2010 hat man den Quelltext der App unter der Apache Licence 2.0 veröffentlicht. Im Google Code Projekt mytracks dazu wurde der Code schon aktualisiert.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “My Track 2.0 erschienen

Kommentare sind geschlossen.