Google testet Menüs in den Suchergebnissen

search 

Die Webseite intigi.com berichtet von einem neuen Test in den Suchergebnissen bei Google. Dieses führt bei den so genannten Sitelinks weitere Auswahlmöglichkeiten für den Suchenden ein. Scheinbar plant Google dort eine Kategorisierung der Links einzuführen.

Im Posting gezeigten Beispiel sind das die Einteilung Top Links, Online Seminars, How-To Articles, About Us sowie More. Die Sitelinks waren anfangs nicht wirklich beliebt, da Google diese Anfangs nur am ersten Ergebnis anzeigte und der ein oder andere, der nicht auf der Pole Position stand fürchtete, dass er noch weniger Klicks bekommt.

Inzwischen zeigt Google diese Links aber auch bei niedrigeren Positionen an. Mit den neuen Sitelinks in Menü könnte der Nutzer wahrscheinlich die Inhalte, die er für besonders interessant hält, direkter ansteuern und muss nicht erst auf der Webseite suchen, wie er etwa zu den in diesem Fall How-To Artikeln kommt.

Mein meinem Test wurde es mir nicht angezeigt. Was Google genau mit den weiteren Sitelinks bezwecken möchte, kann man nur raten. Vom ersten Eindruck her halte ich es erst einmal für sinnvoll, da ich persönlich schon heute öfters auf die Sitelinks klicke und so oft schneller am eigentlich Ziel bin.

Was ist Eure Meinung zu dem Menü bei den Sitelinks? Haltet Ihr das für sinnvoll? Könnt Ihr den Test bei Euch sehen? Webmaster können übrigens bestimmte Seiten schon heute über die Webmaster Tools aus den Sitelinks ausschließen.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google testet Menüs in den Suchergebnissen

  • Also bei mir wird kein Menü angezeigt.

    Wenn ich mir Deinen Screenshot ansehe finde ich die Menü-Vorauswahl, die Google getroffen hat auch eher irritierend.

    Ich persönlich schaue mich auf Seiten auch eher spontan um – würde also deutlich lieber auf die Menüvorschläge von Google verzichten.

Kommentare sind geschlossen.