Google Docs für Android bekommt Offline Modus

android docs 

Lange hat sich nichts mehr bei Google Docs getan. Doch heute geht es mit einem Update der Android-App endlich mal wieder weiter mit dem Online-Office. Mit dem Update auf die neue Version kann der Nutzer seine Dokumente auch offline von unterwegs aus auf ausgewählte Dokumente zugreifen. Wie bei Google Chrome ist der Modus aber nur lesend. 

Änderungen ohne Internet lassen sich leider nach wie vor nicht durchführen. Aber zumindest der Zugriff auf Dokumente kann dem ein oder anderen schon helfen. Die Aktualisierung der Dokumente erfolgt laut Google automatisch, sobald wieder WiFi vorhanden ist. Bei einem Test mit einem Text-Dokument hat das auch sofort geklappt.

Offline Speichern
Offline Speichern

Weiterhin hat Google die Tablet-Version deutlich verbessert. Wenn man online ist bekommt man eine hochaufgelöste Version des Dokuments angezeigt und kann mit dem Finger durch Swipen nach rechts und links durch die Seitenblättern. Alternativ geht das auch über einen Slider unten in der linken Ecke.

Derzeit muss man jede Datei manuell auswählen, wenn man diese offline speichern möchte. Meiner Meinung nach wäre es hier sinnvoll, ein Webinterface anzubieten, dass die Auswahl mehrere Dokumente ermöglicht. Weiterhin finden die meisten das Arbeiten am Pc oder Notebook angenehmer als am Smartphone.

Weitere Screenshots gibt es in der Ankündigung.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Docs für Android bekommt Offline Modus

Kommentare sind geschlossen.