Google+ Hangouts: Integration in Postings, Aufzeichnung auf Youtube & mehr

+ 

Google hat gleich eine ganze Reihe von neuen Features bei den Google+ Hangouts angekündigt: So können Hangouts jetzt auch in Posting-Kommentaren gestartet werden und der Hangout kann via YouTube aufgezeichnet werden. Außerdem kann an Hangouts jetzt auch über Telefon teilgenommen werden, quasi als weltweite Telefonkonferenz.


Hangouts in Posting-Kommentaren

In den nächsten Tagen wird unter jedem Posting ein Hangout-Link erscheinen, direkt neben den Comment- und Share-Links. Ein Klick darauf öffnet einen öffentlichen Hangout an dem jeder teilnehmen kann der den dazugehörigen Beitrag lesen kann. Ein Link zu dem Hangout wird als Kommentar unter dem Posting veröffentlicht, dadurch lässt sich ein Posting direkt via Hangout diskutieren.

Ein Vorteil ist natürlich, dass lange Kommentar-Stränge dadurch verhindert und Details schneller geklärt werden. Nachteil ist aber auch, dass so ein Hangout wahrscheinlich nur kurze Zeit dauern wird und so nur wenigen Teilnehmern die Chance gibt ihre Meinung zu äußern. Außerdem ist der Inhalt des Hangouts später nicht für andere einsehbar.

Hangouts auf YouTube noch einmal ansehen

In einem Hangout erscheint, sobald es in eurem Account freigeschaltet ist, der neue „Broadcast and Record“-Button, mit dem sich die gesamte Unterhaltung aufzeichnen lässt. Diese wird direkt nach Beendigung als privates Video zu YouTube hochgeladen. Ob nur die eigene Aufzeichnung oder auch die der anderen Teilnehmer aufgezeichnet wird, lässt sich aus der Ankündigung derzeit leider nicht entnehmen – auch nicht ob das Video danach auf öffentlich umgestellt werden kann.

Hangout via Telefon

In einen laufenden Hangout können jetzt auch Personen eingeladen die derzeit keinen Zugang zum Internet haben. Via Telefon können andere Teilnehmer eingeladen werden: Einfach die Telefonnummer eingeben und die Person wird angerufen und in den Hangout integriert. Innerhalb der USA und Kanada ist dies kostenfrei, weltweit fallen Gebühren an – in Deutschland derzeit 12 Cent pro Minute , was für eine weltweite Telefonkonferenz spottbillig ist.

Damit dürften die Hangouts in Zukunft auch ein beliebtes Tool für Telefonkonferenzen werden – eventuell lassen sich demnächst auch via Handy-App solche Hangouts starten und Teilnehmer einladen. Derzeit braucht man für die Einladung von Telefon-Teilnehmern noch die Website.

Weitere Neuerungen
Die Google+-Nutzer sollen keine Hangouts mehr verpassen und werden jetzt noch besser über aktive Sitzungen informiert. In der Sidebar der Website erscheinen jetzt bis zu 3 aktive Hangouts von Kontakten und in den Google-Chats wird die Hangout-Benachrichtigung jetzt ebenfalls angezeigt. Aber auch auf dem Handy, mit installierter G+-App, wird man jetzt via Status-Nachricht über einen aktiven Hangout informiert.


Passend zur Weihnachtszeit kann man den Gesprächspartner jetzt mit einem schönen Rentier-Geweih und weiteren Grafiken verzieren. Via Hangouts API haben Entwickler jetzt die Möglichkeit ebenfalls solche Elemente einzufügen und solche Gespräche ein wenig unterhaltsamer zu gestalten 😉

Was haltet ihr von den neuen Features? Ich denke vor allem durch die Einbindung in jedes Posting dürften einige User motiviert werden das ganze einmal auszuprobieren und so den Hangout als neues Kommunikations-Medium zu entdecken. Durch die Aufzeichnung durch YouTube ist BigBrother zwar mal wieder perfekt, aber in manchen Fällen kann es ja doch ganz nützlich sein sich so eine Unterhaltung noch einmal anzuschauen.

» Ankündigung im Google-Blog


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google+ Hangouts: Integration in Postings, Aufzeichnung auf Youtube & mehr

  • Gibt es eigentlich eine Möglichkeit unterwegs (also mit dem Handy/Smartphone) seine gepluseinsten (wie heißt das!?) Seiten anzeigen zu lassen. In der App hab ich nichts gefunden und im Browser lande ich immer auf der Mobilen Seite, und da steht auch nichts!?

Kommentare sind geschlossen.