Gut zu wissen nun auch auf Deutsch

google 

Vor einigen Tagen haben wir über die englische Webseite Good to Know berichtet, auf der Google Tipps zur Sicherheit im Netz und bei Google gibt und auf aktuelle Datenschutzfragen eingeht.

In Deutschland wurde die Informationskampagne “Gut zu wissen” zusammen mit Deutschland sicher im Netz e.V. nun heute offiziell gestartet. Auf der Startseite von Google.de weist man auf diese Seite auch hin. Weiterhin wird es Anzeigen im Internet und Zeitungen geben, die den Internetnutzern helfen sollen sich sicher und bewusster im Netz zu bewegen.

Noch bis Ende des Jahres läuft diese Kampagne mit dem Ziel das Bewusstsein für Sicherheitsaspekte sowie die nötige Medienkompetenz zu stärken. Entwickelt wurde die Serie von Print-, Online- und Outdoor-Anzeigen in Zusammenarbeit mit dem vom Bundesinnenministerium geförderten Verein Deutschland sicher im Netz e.V., heißt es in der Mitteilung von Google. Auf google.de/gutzuwissen erhalten Nutzer klar verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen hinsichtlich aktueller Sicherheits- und Datenschutzfragen.

Die Kampagne vermitteln durch verständliche Texte und anschauliche Beispiele auch komplexe Sachverhalte der Sicherheit und des Datenschutzes. Unabhängig von ihren Vorkenntnissen sollen Internetnutzer die Informationen verstehen und anwenden können. Tipps zur Erstellung sicherer Passwörter werden dabei ebenso vermittelt wie Hilfestellungen zum sicheren Surfen für Kinder und den Umgang mit Cookies.

Wie eingangs schon geschrieben, stammt diese Kampagne aus Großbritannien und läuft dort unter dem Claim „Good to Know“. „Jeder wünscht sich Sicherheit im Internet, aber viele Leute wissen nicht genau, was sie dafür tun können und sollten. Wir stellen mit der Initiative und der Gut zu wissen-Website Tipps bereit, die jeder selber umsetzen kann“, erklärt Per Meyerdierks, Datenschutzbeauftragter bei Google.

Teile diesen Artikel: