Blogger Profil mit Google+ verbinden

+ blogger 

Heute Nacht hat Google die erste Integration von Blogger in Google+ optional online gestellt. Interessierte Nutzer können ihr Blogger.com-Profil mit dem von Google+ verbinden und haben somit ein weiteres Profil weniger.

Da bei Google+ derzeit keine Pseudonyme möglich sind, bleibt es wohl vorerst nur optional. Das Profil wird nur auf Wunsch des Nutzers umgestellt. Aktuell gibt es den Hinweis auch nur, wenn man sich auf draft.blogger.com befindet. Eigentlich sollte der Link zum Zusammenführen der Profile dort alle Nutzer angezeigt werden, aber beim Testen mit drei Konten, war er nur in einem Vorhanden.

Sollte er nicht angezeigt werden und ihr wollte dennoch umschalten, dann versucht es mal über draft.blogger.com/switch-profile.g. Die Webseite schaut wie unten stehend aus. Natürlich ist sie bei jedem Nutzer etwas individuell. Google weist auf der Webseite auf einige Punkte hin, die man unbedingt beachten und bedenken sollte:

  • Das öffentliche Google+ Profil ersetzt das Blogger Profil
  • Das Profilgadget wird Infos aus dem Google+Profil zeigen, was den öffentlichen Klarnamen mit einschließt.
  • Die Postings und Kommentaren vom Nutzer werden mit dem Google+Profil verlinkt.
  • Diese Änderung schließt alle Blogs des Kontos ein
  • Weitere Infos
Google+ Profil in Blogger
Google+ Profil in Blogger

Weiterhin schreibt Google auf der Webseite, man habe 30 Tage Zeit das Blogger-Profil wieder einzuschalten und damit die Verbindung zu lösen. Daten aus dem Blogger.com Profil werden nicht zu Google+ übertragen. Will man also diese Infos auch weiterhin anbieten, dann muss man es selbst eintragen.

Werdet ihr Euer Profil bei Blogger ersetzen?

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Blogger Profil mit Google+ verbinden

  • „Das öffentliche Google+ Profil ersetzt das Blogger Profil.“

    Wie ist das zu verstehen? Wird in meinem Blog mein Profil nicht mehr angezeigt und stattdessen zu Google+ verlinkt?

    „Die Postings und Kommentaren vom Nutzer werden mit dem Google+Profil verlinkt.“
    Wie sieht das in Richtung Google+ zu meinem Blog aus? Erscheinen die dortigen Kommentare zu meinen Blogeinträgen als Kommentar unter dem zugehörigen Blogeintrag?

    Wenn diese Funktion die Grundlage für weitere Funktionen Blogger/Google+ ist, bin ich dann nicht gezwungen, diese Funktion zu aktivieren?

  • Ok, ich hab meinen Blog mit G+ verbunden und gleich darauf einen Post geschrieben, aber der taucht auf meinen G+ Profil nirgends auf. Oder wird das nicht in Echtzeit verarbeitet?

  • Das würde mich auch interessieren: wird dann nur das Profil ersetzt oder erscheinen die Posts dann auch in google+? Leider gab es dazu hier keine Antwort …

Kommentare sind geschlossen.