Updates bei Google Docs und Google Sites

docs sites 

In dieser Woche hat Google einige Updates bei Googel Docs und Google Sites veröffentlicht. So kommt Docs zum Beispiel nun mit pptx-Dateien zurecht oder Google Sites hat ein verbessertes Rendering auf Smartphones.

Drückt man bei Google Spreadsheets Strg+/ (Windows und Linux bzw. Cmd+/ auf dem Mac bekommt man alle Tastenkürzel angezeigt. Ähnliches gibt es schon bei Google Docs und auch bei Google Mail, sofern hier die Tastenkürzel aktiviert wurden.

Ab sofort kann Google Docs auch PPTX-Dateien öffnen und der Nutzer kann vorhandene in das Google Format konvertieren und somit mit Google Docs Presentation bearbeiten. Einen Export in diesem Format von Microsoft Office 2007 und neuer, gibt es aber ebenso wenig wie den Export als docx oder xlsx.

Bei Google Sites gibt es nun eine bessere Darstellung des RSS-Widgets und mehr Optionen für den Nutzer. So kann er festlegen wie die Einträge aus einem Feed angezeigt werden sollen, welche Schrift sie verwenden sollen und wie lange der Auszug zu sein hat.

Vor einiger Zeit hat Google ein optionales mobiles Rendering für Smartphones an. Über 50.000 Benutzer von Google Sites haben dieses aktiviert. Google hat nun weitere Verbesserungen daran vorgenommen und auf Feedback der Nutzer reagiert.

So gibt es nun eine automatische Skalierung der Bilder und des Headers, Gadgets und Textboxen passen besser ins Layout für solche kleine Displays und mehrspaltige Seiten werden automatisch ohne Spalten dargestellt.

Screenshots zu einigen der Updates gibt es in der Ankündigung.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Updates bei Google Docs und Google Sites

  • Cool und was ist mit den Tastenkürzel, wie z.B das aktuelle Datum in eine Zelle einfügen ? Hier soll „Ctrl + Shift + ;“ gedrückt werden aber das Semikolon bekomme ich auf der Laptop Tastatur nur mit Hilfe der Schiftaste, also funktioniert es nicht. Hat da einer eine Idee ?

Kommentare sind geschlossen.