Google sagt Lena zweiten Sieg voraus

Eurovision 2011
Bereits 2009 und 2010 hat Google den Sieger richtig vorhergesagt. Laut aktuellen Zahlen von Google wird auch dieses Jahr der Sieg wieder an Lena gehen. Ob das so stimmt wird sich am 14. Mai in Düsseldorf zeige.

Grundlage für die Datenerhebung ist Googles Analyse-Tool Insights for Search, das die bei Google eingegebenen Suchanfragen analysiert. Die Daten werden täglich aktualisiert.
Wie beim Eurovision-Finale am 14. Mai werden die Finalisten anhand der Suchanfrage auf www.google.de/eurovision mit ein bis 12 Punkten bewertet. Dabei werden Suchen nach Teilnehmern aus dem eigenen Land nicht gewertet. Natürlich fließen beim „richtigen“ Finale in Düsseldorf zu 50 Prozent die Bewertungen einer professionellen Jury mit ein, Googles Prognose-Tool kann deshalb nur eine Vorhersage liefern.

„In den vergangenen zwei Jahren lagen wir jeweils zu 100 Prozent richtig. Wir sind gespannt, ob sich auch in diesem Jahr wieder zeigt, dass die Suchanfragen bei Google ein Indikator für den späteren Song Contest-Sieger sein können“, sagt Stefan Keuchel, Pressesprecher Google Deutschland. 2009 prognostizierte das Tool den Norweger Alexander Rybak und 2010 die Deutsche Lena Meyer-Landrut als Sieger – und beide gewannen.

Der Schweiz sagt Google übrigens den 33 Platz voraus. Mit nur einem Klick kann man sich den Beitrag des jeweiligen Künstlers ansehen.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google sagt Lena zweiten Sieg voraus

  • Der Schweiz sagt Google übrigens den 33 Platz voraus.

    Das wäre immer noch besser als Österreich. Laut Google landen wir derzeit auf Platz 34^^
    (Halte ich im übrigen nicht für sehr unwahrscheinlich)

  • Der Schweiz sagt Google übrigens den 33 Platz voraus.

    Es ist sogar 43. Und der Song kommt auch echt wie ne Ikea-Werbung 🙂

  • Deutschland auf Platz 1? Falsch , allerdings wird Lena GUT abschneiden können , schlechter als den 10.Platz wird es nicht.

    Irland auf Platz 2? Auf keinen Fall. Höchstens vielleicht 10.Platz , aber so weit oben, das wird nicht passieren.

    Frankreich Platz 3? Was macht 3-2 = ?
    Richtig , Frankreich wird die Eurovision 2011 gewinnen. 😉

    Mit Großbritannien, Schweden , Estland liegt Google nicht allzu falsch , sie gehören mit in den Top 10.

    Mit Weißrussland liegt Google am meisten daneben. Weißrussland wird vllt nicht mal das Finale erreichen können und wenn doch, werden sie ganz unten einen Platz belegen.

    Wichtig ist nur der Sieger und das wird
    Frankreich sein 🙂

    Notiz am Rande:

    Am 10.Mai ist das erste Halbfinale und wird von Pro 7 zeitversetzt?) ausgestrahlt. Österreich ist an diesem Tag mit dabei.

    Am 12.Mai ist das zweite Halbfinale und wird von der ARD (?) (zeitversetzt?)ausgestrahlt. Dort ist dann auch Schweiz mit dabei. An diesen zwei Tagen sieht man dann halt, ob es Österreich und die Schweiz ins Finale geschafft haben.

  • Die Prognose für Lena dieses Jahr ist aber nicht wirklich authentisch.
    Lena hat bedingt durch ihren Sieg letztes Jahr in Oslo viel größere Bekanntheit als der Rest der Kandidaten. Logisch, das sie auch mehr Suchanfragen bekommt als die anderen.

    Trotzdem, 12 points from Austria to our lovely neighbours 😉 GO LENA <3
    BTW: Man sieht wieder ,dass man uns Österreicher nicht wählen lassen kann!
    Ich wette unsere Schlaftablette kommt nicht mal ins Finale 😉

    • Ich wette unsere Schlaftablette kommt nicht mal ins Finale

      Haha, gebe es hier einen „Gefällt mir“-Button ich hätte ihn bei deinem Kommentar gedrückt^^

Kommentare sind geschlossen.