Google baut eine Stadt

Google

Google plant derzeit in eigene Stadt aufzubauen. In dieser werden Googler nicht nur arbeiten können, sondern auch wohnen können. Hierfür sollen neben Büros auch Wohnungen, Sportanlagen und Kindertagesstätten entstehen.

Google bietet schon jetzt seinen Mitarbeitern und deren Angehörigen ein außergewöhnliche Versorgung an. So erhalten diese neben einem kostenlosem Mittagessen, auch Frühstück und Abendbrot, in den Niederlassungen gibt es überall Süßigkeiten, aber auch Obst, Getränke und Kaffee. Die Stadt soll rund umweltfreundlich sein und eine lebendige Community bilden. Dies geht aus einem Brief an die Stadtverwaltung hervor, der Mercury News vorliegt.

Nun soll ein geeigneter Standort für die Wohnungen über einen Städteplan gefunden werden. 2013 sollen dann die Bagger rollen, Handwerker loslegen und die Gebäude hochziehen. Google soll über ein Planetary Ventures, das Google mitfinanziert, bereits einen Vertrag mit einer Laufzeit bis 2048 abgeschlossen haben. Die Miete beträgt jährlich 3,66 Millionen Dollar.

Google hat übrigens auch bei der NASA ein Gebäude gemietet. Auch die firmeneigenen Jets und die Flugzeuge von Page und Brin stehen auf dem nahe-gelegenem Flugplatz.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google baut eine Stadt

  • War wohl absehbar bis sowas passiert, vom Grundgedanken… mhm… manche werden es verteufeln, wiederum wirds wohl immer mehr in die Richtung gehen, den Arbeitsplatz weiter ins/ans Privatleben zu bringen.

    Ich finds aufjedenfall interessant.

  • Da könnt ich mir auch vorstellen zu wohnen…
    Die perfekte Stadt 😀
    Ich bin mal auf die Infrastruktur gespannt!

    Ach ja: Ich brauch da natürlich dann auch einen Job 😉

Kommentare sind geschlossen.