Neues Kartenmaterial für Maps und Earth

Maps Earth

Google hat wieder neues Kartenmaterial für Google Maps und Google Earth veröffentlicht. Darunter in 35 Ländern neues, hochauflösendes Bildmaterial. Deutschland bleibt erstmal beim aktuellen Stand.

USA, China, Russland, Teile Indiens, UK, Brasilien, Afrika und kleiner Länder wurden aktualisiert. Das ganze kann man sich direkt in Google Maps anschauen oder als KML in Google Earth. 

Einige Beispiele:
Las Vegas Update
Las Vegas

Militär-Gelände "The Bonevard"
Militär-Gelände „The Boneyard“ in Tucson, Arizona

Weltweite EXPO in Shanghai
Die weltweite EXPO in Shanghai

(Google)

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neues Kartenmaterial für Maps und Earth

  • Es ist wirklich schade, dass die Karten von Deutschland schon so veraltet sind. Ich wohne in Kiel und laut Google Earth steht seit mindestens vier Jahren dasselbe rote Wohnmobil vor meiner Tür.
    Damals war ich sogar noch ein Mann und inzwischen sieht die Welt doch ganz anders aus 🙂

  • 4 Jahre? Was beschwerst du dich? Bei mir auf dem süddeutschen Land sind wir immer noch Stand 2000…

  • Bei mir Zuhause in NRW ist der Stand auch noch von 2000, dagegen ist 4 Jahre noch sehr aktuell 😉
    Wer von NRW neuere Kartenmaterial schauen will, soll sich mal hier ein Blick reinwerfen:
    http://www.tim-online.nrw.de/
    Man muss „Hybirdkarte“ oder „Orthophotos“ auswählen!

    Man wähle Hückeswagen, Bahnhofstr. -Bei Google alles noch Baustelle, bei TIM alles fertig, hier ein Vergleich:

    Tim:
    http://tinyurl.com/35womoz

    Google Earth:
    http://tinyurl.com/3x8w4uj

    Hier sind die Karten viel aktueller, keine Ahnung warum Google nicht.

  • „Deutschland bleibt erstmal beim aktuellen Stand“

    Von vor knapp 10 Jahren hier bei mir. Bravo, Tolle Leistung, Google!

  • Wenn Deutschland sich Google auch nur in den Weg stellt ist das auch kein Wunder. Siehe Street View..

  • Hallo,
    erneut erreichen uns Meldungen über Neuigkeiten in Google Maps und Earth, auch StreetView-Ansicht wird in immer mehr Ländern geboten. In Deutschland haben die Datenschützer immer wieder etwas auszusetzen, dies und jenes passt nicht und das darf Google nicht, und jenes ist unzulässig. Hm…der Vorrednerin Svenja gebe ich recht, sodass auch die Karten von Rostock aus dem Jahr 2006 stammen. Ich freue mich sicherlich, wenn neue Updates auch BRD erreichen, aber die Frage ist immer, wann!?

    Wahrscheinlich hat Google in D. grössere Steine im Wege als angenommen. Nun kann man wieder gespannt abwarten. Die neue Option „Earth“ in Google Maps finde ich jedoch klasse.

  • Ich schrieb auch „mindestens 4 Jahre“, denn ich kann nicht genauer eingrenzen, von wann die Aufnahmen sind. Die Bilder sind sicherlich älter als 4 Jahre.

    Ich hoffe so sehr, dass wir bald auch für Deutschland eine Street View Ansicht bekommen. Ich finde die Technik einfach umwerfend. Damit bin ich schon einen Großteil meiner geplanten Motorradtour zum Nordkapp dieses Jahr abgefahren 🙂

  • Ist doch schon schön das Google weiterhin am Kartenmaterial und besserer Qualität in Maps und Earth arbeitet. Das nun Deutschland hiervon völlig außenvorgelassen wird liegt eher nicht an Google sondern an unsere Politik. Und daran sind wir schlussendlich auch selber schuld…

Kommentare sind geschlossen.