Mozilla finanziert sich weiterhin durch Google

GoogleFirefox

Mozilla hat am Donnerstag seinen Jahresbericht für das Jahr 2008 vorgelegt. Wie auch 2006 und 2007 stammt der größte Teil der Einnahmen von Google. Insgesamt hat Mozilla 78,6 Millionen Dollar generiert.

Wie hoch der Anteil von Google an dieser Summe ist, hat Mozilla nicht bekannt gegeben. Mozilla hat mit Google einen Vertrag, der noch bis Ende Novmeber 2011 läuft. Für jede Suche über die Suchbox im Browser bekommt Mozilla Geld von Google. Beim Browser Flock, der mit Yahoo! einen solchen Vertrag besitzt, sind es rund 3 Dollar pro Nutzer und Jahr.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Mozilla finanziert sich weiterhin durch Google

  • Mich stellt sich die Frage wie der Firefox nach 2011 weiter finanziert werden soll. Den ich denke das der großteil der Einnahmen gerade durch Google eingebracht werden sollten. Und ob Google diesen Vertrag jetzt einfach so verlängert, wo Chrome auf dem Markt ist? Mozilla sollte sich auf allefälle schon einmal Gedanken machen wie sie weiterhin an Finanzierungen kommen….

Kommentare sind geschlossen.