Books: Sony unterstützt Google

Booksearch

Während Amazon, Yahoo und Microsoft gemeinsam gegen Google Books vorgehen wollen, hat sich Sony auf die Seite von Google geschlagen. Ein Anwalt des Unternehmens aus Japan hat vor Gericht sich für das Vorhaben von Google geäußert. Im Gegensatz zu vielen anderen sieht Sony im der Einigung mit den Autoren keine Einschränkung des Wettbewerbs sondern das genaue Gegenteil.

Laut Bloomberg ist das Abkommen von Google wettbewerbsfördernd und die Verbrauchen würde davon profitieren. In der Einigung sichert Google den Autoren 125 Millionen US-Dollar zu. Im Gegenzug darf Google die Bücher scannen und im Internet veröffentlichen. 


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren

Teile diesen Artikel:

comment 3 Kommentare zum Thema "Books: Sony unterstützt Google"

Kommentare sind geschlossen.