Google Mail kann Mails und Kontakte importieren

Google Mail

Google Mail kann demnächst Nachrichten und Kontakte aus AOL Mail, Yahoo Mail, Hotmail und weitere Mailanbietern importieren. Zwar kann man auch jetzt schon Mails von anderen Anbietern in sein Google Mail Konto holen – sei es über den Mailfetcher oder dem Verschieben via IMAP – doch meist sind diese Methoden nicht sehr benutzerfreundlich. Google hat jetzt mit TrueSwitch kooperiert und macht den Umzug zu Google Mail zum Kinderspiel.

Momentan „rollt“ Google dieses Feature aus und es steht noch nicht allen Accounts zur Verfügung. In den Einstellungen gibt es nun Accounts & Import. Der Vorgang ist unkompliziert und selbsterklärend.

Nachdem man die alte Mailadresse und das Passwort eingegeben hat, kann man auswählen ob alle Mails importiert, die Kontakte übernommen werden und ob die das alte Konto die Mails in den nächsten 30 Tagen weiterleiten soll. Außerdem kann man ein Label festlegen.

Der Import aller Nachrichten kann bis zu 48 Stunden dauern, erklärt Google in der Hilfe. Sobald der Import erfolgreich war, gibt es im Posteingang einen Hinweis dazu.

Zu den unterstützten Maildiensten zählt auch GMX, Freenet und Web.de

[Screenshots von GoogleOS]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Mail kann Mails und Kontakte importieren

  • Hab ich da was falsch verstanden oder ist es nicht möglich meine hotmail-Mails ständig abrufen zu lassen, sondern nur die nächsten 30 Tage. Warum denn das? Ich besitze ein Web.de-Konto, ein hotmail-Konto und ein GoogleMail-Konto, bei web.de bin ich froh, dass ich die Mails per pop und Gmail abrufen kann, da web.de nur 12mb Speicherplatz bietet und ich es alles unter einer Oberfläche verwalten kann. Warum soll das nicht mit hotmail Möglich sein, wenn es doch technisch machbar für die 30 Tage ist?

  • nein das geht ja doch, nach ner suche im windows live blog, danke ey, endlich alle mails unter einer oberfläche 🙂

    Hier nochmal die Daten:
    POP Server: pop3.live.com (Port 995)
    POP SSL erforderlich: Ja
    Benutzername: Ihre Windows Live ID (z.B. [email protected])
    Kennwort: Das Kennwort mit dem Sie sich bei Hotmail anmelden
    SMTP Server: smtp.live.com (Port 25)
    Postausgangsserver erfordert Authentifizierung: Ja (POP-Benutzername und Kennwort)
    TLS/SSL erforderlich: Ja

  • Werden dann nur die eMails aus dem Posteingang (z.B. bei gmx) importiert oder auch alle eMails aus den Unterordner (wie z.B. Gesendet, etc.)?

  • @64534:
    Mir ging es damals nur um Hallo und Tschüss 🙂

    @64542:

    Zitat:
    Nachdem man die alte Mailadresse und das Passwort eingegeben hat, …

    😉

Kommentare sind geschlossen.