GrandCentral demnächst in Spanien?

Grand Central
Bisher steht Googles Voicemail-Dienst GrandCentral nur in den USA und auch nur via Einladung zur Verfügung. Kurz nach der Übernahme im Sommer 2007 gab es nur schlechte Nachrichten und derzeit werden selbst in den USA keine neuen Accounts vergeben. Dennoch scheint es Pläne zu geben, das Angebot demnächst auch außerhalb der USA zu starten – den Anfang dürfte dabei Spanien machen.

Die spanische Newsseite Expansion will erfahren haben, dass Google auch den Spaniern die zentrale Telefonnummer, den Voicemail-Speicher und die Weiterleitung auf andere Mobiltelefone zur Verfügung stellen möchte. Gespräche mit potenziellen Partnern soll es zwar noch nicht gegeben haben, aber dennoch scheint sich Expansion ziemlich sicher zu sein und verbreitet entsprechende Gerüchte.

Ich schätze die Wahrscheinlichkeit für einen Start in Spanien äußerst gering ein – zumindest in der jetzigen Zeit. Traditionell werden alle amerikanischen Dienste entweder für ganz Europa oder nur für UK veröffentlicht und erst später auf weitere Länder ausgeweitet. Das gerade Spanien als Expansionsstart gewählt wurde macht für mich keinen Sinn – vorallem weil die Spanier nicht unbedingt für ihre Liebe zu Voicemails bekannt sind…

[Google OS]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “GrandCentral demnächst in Spanien?

  • Grand Central wäre ideal für die 0700 Vanity-Nummern die wegen der zu hohen Kosten nie richtig angenommen wurden.

Kommentare sind geschlossen.