comment ommentare zur “Tipp: Feeds vom Feedburner zu Google Feedburner umziehen

  • Jo ging bei mir damals auch schnell und ohne Probleme, was mir aber aufgefallen ist, ist dass der Feedburner.com-Feed eine ziemliche Verzögerung gegenüber dem von feedproxy.google hat – Zum Teil auch mehr als eine Stunde oder länger …

  • ich nutze Feedburner ohne Adsense und mir fällt auf, dass die Feedleserzahl oft stark schwankt.

    Was sind die Ursachen dafür?
    Wie lässt sich dieses Problem lösen?

  • Angenommen du hast den Feed im Google Reader abonniert. Wenn du über das Wochenende diesen nicht nutzt, wird dieses Abo von Feedburner am Samstag und Sonntag nicht mitgezählt.

  • Ich weiß jetzt nicht, ob ich Dich richtig verstehe:

    Angenommen ich habe 10 Feedleser. Wenn ich jetzt einige Zeit kein Posting in meinem Blog schreibe, lesen diese 10 Feedleser meinen Blog nicht. Das hieße für mich, dass die Zahl meiner Feedleser dadurch auch auf 0 zurück gehen kann. Ist das so richtig?

  • So jetzt mal ausführlicher:
    Du hast 10 Feedleser und bloggst ab Montag nichts mehr. Am Dienstag zeigt Feedburner bspw. 10 an, Mittwoch 8, Donnerstag 9, Freitag 10. Von den 10 Feedleser, lesen sagen wir 4 den Feed auf der Arbeit. Wenn diese am Samstag und Sonntag sich bei ihrem Feedreader (Google Reader, Blogines,…) NICHT einloggen, fällt die Angezeigte Zahl auf 6. Wenn diese am Montag dann den Reader wieder nutzen, hast du am Dienstag wieder 10.
    Die angezeigte Zahl ist eigentlich, die des Vortages.

  • Die Funktionsweise des Feedburner verstehe ich leider nach wie vor nicht und ich denke, meine Leser auch nicht (was Nachfragen zeigen).

    Ich habe mich bei Feedburner angemeldet, weil ich ursprünglich davon ausgegangen war, dass Feedburner die tatsächliche Zahl der Leser anzeigt, die über neue Postings in meinem Blog per Feed informiert werden, unabhängig davon, ob sie das neue Posting lesen oder nicht.

    Aus diesem Grunde ist es mir auch überhaupt nicht möglich, die starken Schwankungen in der Angabe meiner Feedleser zu interpretieren.

    Die Anzahl der Besucher meines Blogs zeigt mir mein Besucherzähler. Und von Feedburner bzw. einem solchen Dienst würde ich mir wünschen, dass er die tatsächliche Anzahl meiner Feed-Abonnenten angibt.

    In diesem Sinne
    beste Grüße
    Gerhard

  • Feeburner zählt einen Feedleser nur an den tagen wo er seinen Browser nutzt, sich bei seinem Feedleser einloggt oder zum Beispiel Thunderbird oder Windows Mail öffnet.

  • Ich glaube, so langsam verstehe ich.

    Bei meinem Feedreader Brief erhalte ich neue Feeds ohne jede Anmeldung. Gibt es Feedreader, die neue Feeds erst nach dem Einloggen anzeigen (zum Beispiel)?

    Verstehe ich Feedburner richtig, dass die jeweils höchste Angabe die Zahl der tatsächlichen Feed-Abonnenten zeigt und die jeweils aktuelle Angabe die Leser anzeigt, die am Vortag ihren Browser genutzt, sich bei ihrem Feedleser eingeloggt oder zum Beispiel Thunderbird oder Windows-Mail geöffnet haben?

  • Zitat:
    Verstehe ich Feedburner richtig, dass die jeweils höchste Angabe die Zahl der tatsächlichen Feed-Abonnenten zeigt und die jeweils aktuelle Angabe die Leser anzeigt, die am Vortag ihren Browser genutzt, sich bei ihrem Feedleser eingeloggt oder zum Beispiel Thunderbird oder Windows-Mail geöffnet haben?

    Die Zahl gibt allgemein nur einen Zeitraum an, mehr oder weniger nur ein Foto. Es kann ja vor kommen, dass du an einem Tag 5 Feedleser „verlierst“, weil sie deine Seite nicht mehr interessant finden und den Feed nicht mehr abonnieren. Von daher ist es auch sehr schwierig die tatsächliche Zahl festzustellen.

  • Vielen Dank für den hinweis. Ich hab mich neulich schon gefragt was das soll – hab es dann aber wieder vergessen. ….. Stell jetzt gleich mal um.

Kommentare sind geschlossen.