Wegen Audio Ads-Erfolg: Google überweist 8,5 Millionen an Ad Pepper

Google
Der Onliner-Werbevermarkter Ad Pepper kann sich über ein kleines Taschengeld von Konkurrent Google freuen: In den nächsten Tagen wird Google 8,5 Millionen Euro zahlen – und das ganze ohne Gegenleistung und im Grunde ohne dass Ad Pepper etwas dafür getan hätte. Der Grund ist: Ad Pepper hat Google damals seinen 7,8%-Anteil an dMarc Broadcasting verkauft.

Die 8,5 Millionen sind eine sogenannte „Meilensteinzahlung“. Diese hat Google allen Vorbesitzern der Firma in Aussicht gestellt wenn bestimmte Unternehmensziele erreicht werden. Insgesamt 1,13 Milliarden Dollar hat Google dafür in Aussicht gestellt, und jetzt fließen nicht zum ersten mal einige Millionen.

Mich würde mal interessieren welche Ziele Google erreicht hat. Die Übernahme liegt 2,5 Jahre zurück und das letzte Erfolgserlebnis – nämlich der Start der öffentlichen Testphase stammt auch noch vom Juni 2007. Insgesamt hat man bisher nur wenig von Googles Radiowerbeplänen gehört – aber vielleicht wird sich das ja in naher Zukunft ändern. Die 8 Millionen hat man sicher nicht umsonst überwiesen 😉

[ARD Börse]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Wegen Audio Ads-Erfolg: Google überweist 8,5 Millionen an Ad Pepper

  • Liebes GoogleWatchBlog-Team:

    Wow, es ist 2:30 nachts und die Googler scheinen intensiv am Testen zu sein, irre…!

    1) Das Google – Logo erschien bei mir kurz als schwarzer Block!

    2) tippe ich: http://www.google.de ein,
    Lande ich AUTOMATISCH bei iGoogle (obwohl ich iGoolge gar nicht nutze!!)

    Mal sehen, ob andere user ähnliches beobachten konnten / können und ob ich morgen früh immer noch auf iGoogle umgeleitet werde…

    Viele Grüße,

    [email protected]

  • Wahrscheinlich hast du mal iGoogle verwendet und nicht danach nicht auf Klassische Startseite geklickt.

    zu der Sache mit dem Google Logo: Screenshots sind immer besser.

  • GWB:
    du weißt aber schon, wieviele millionen suchanfragen google pro sekunde schafft, gell?

    das google überlastet ist, kann daher gar nicht passieren.. wird wohl dein internetanschluß grad langsam gewesen sein

Kommentare sind geschlossen.