Maps: Explore this Location zeigt Fotos, Videos & My Maps

Maps
Vor über einem Monat hat Google in der australischen Maps-Version die Explore Locations-Funktion eingebaut mit der sich die aktuelle Umgebung näher erkunden lässt. Seit heute ist der Link auch in allen anderen Landessprachen – inklusive Deutsch – verfügbar und zeigt Panoramio-Fotos, YouTube-Videos und My Maps auf der großen Übersichtskarte an.

Explore this Location
Sobald ein Kartenausschnitt länger als 2 Sekunden angezeigt wird, erscheint im linken Menü ein Auszug aus der Explore-Funktion mit 2-3 Fotos, Videos und selbst erstellen Karten aus dieser Region. Ein Klick auf More erweitert die Liste um einige Einträge und zeigt die Auszüge daraus als Thumbnails auf der Karte an. Durch die angezeigte Liste kann dann jeweils mit „More Photos“ bzw. „More Videos“ navigiert werden.

Dass sich Google bei den Fotos für Panoramio entschieden hat, dürfte ganz eindeutig zeigen dass man sich für eine Plattform entschieden hat und die Picasa Web Albums eventuell irgendwann in diesem Dienst aufgehen. Vielleicht werden die beiden Plattformen aber auch untereinander synchronisiert – allerdings müsste dafür erst einmal eine Migration auf den Google Account her.

Ich denke bei Google heißt es jetzt auch bei den Maps, die Fülle an Informationen noch besser zu präsentieren und auf kleinsten Raum ansehnlich unterzubringen. Das derzeit stattfindende Update des Maps-Designs trägt noch nicht wirklich dazu bei, wird aber sicherlich später noch eine entscheidende Rolle spielen. Die My Maps und weitere Layer wären mittlerweile gut untergebracht, fehlt nur eine sinnvolle Integration der Mapplets.

[Google OS]


Teile diesen Artikel: