Weitere Infos zum Doodle4Google Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Wie schon vor zwei Tagen berichtet, hat Google einen Doodle Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz gestartet. Nun habe ich weitere Informationen.

An diesem Wettbewerb könne alle Kinder und Jugendlichen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilnehmen. Das Thema für den Contest ist Fußball.
Eine unabhängige Google-Expertengruppe wählt 100 der bis zum 11. Mai per Post, eMail oder bei einer Doodle-Bus Tour eingereichten Doodles aus. Ab 13. Mai (Halbfinale) suchen dann Sepp Maier (Deutschland), Michael Konsel (Österreich), Ciriaco Sforza (Schweiz) sowie der original Doodler Dennis Hwang 23 Doodles aus den 100 aus. Die Zahl hat man in Anlehung an die 23 Spieltage während der Euro 2008 gewählt, heißt es in der Pressemitteilung.

Vom 19. Mai bis zum 29. Mai können dann die Google Nutzer 10 Tage lange über die Doodles abstimmen. Das Doodle mit den meisten Stimme wird dann am 29. Juni 2008 in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Google Startseite schmücken. An diesem Tag findet das Final der Euro 2008 statt.

Am 31. Mai 2008 werden alle 23 Finalisten nach München in die Allianz Arena eingeladen. Der Gewinner bekommt ein nagelneues MacBook Air geschenkt. Desweiteren erhält die Schule, die der Gewinner besucht 10 MacBook Air.

Ab dem 29. April fährt ein Doodle Bus durch die Städte Berlin, Frankfurt, Köln und München. Dort wird es eine große Leinwand geben, auf der sich die Nachwuchsdoodler verewigen können. Diese 2 mal 2 Meter große Leinwand wird nach der Europameisterschaft eingerahmt und schließlich im GooglePlex ausgestellt.

Auf der Doodle4Google Seite kann man sich die Google Logo Vorlagen herunterladen.

Der Doodle-Bus wird von einem Kamerateam begleitet. Einmal am Tag wird ein ein Video über dem künstlerischen Schaffensprozess im YouTube Channel veröffentlicht.

Auf der mobilen Google Startseite wird übrigens auch ein Doodle geschaltet. Der Zeichner erhält hierfür als Sonderpreis einen iPod.

» Google 4 Doodle Deutschland

Vielen Dank an Herrn Keuchel, der mir die Pressemitteilung zu kommen ließ!

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Weitere Infos zum Doodle4Google Wettbewerb in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Kommentare sind geschlossen.