TechCrunch40: Google kündigt ein neues Produkt an

TechCrunch 40
TechCrunch gehört mit seinen etwas über 2 Jahren zwar noch zu den jüngeren Mitgliedern der Blogosphäre, kann sich aber durchaus von der Qualität, dem Medienecho und dem Erfolg mit großen Medien messen – und dürfte morgen seinen Ritterschlag bekommen: Google und TechCrunch haben angekündigt auf der TechCrunch 40 ein neues Google-Produkt vorstellen zu wollen.

Um welches Produkt es sich dabei handelt ist natürlich noch streng geheim, aber die Spatzen pfeifen mal wieder von den Dächern dass der Sommer langsam beendet ist und es endlich Zeit für den Release von Google Presentations wird. Natürlich könnte auch zuerst JotSpot – oder gar beides (?) *blink* – zum Zug kommen, ein Release von Presentations gilt aber als viel wahrscheinlicher.

Das ist nicht nur angesichts der Tatsache dass wir schon über ein halbes Jahr auf diese Anwendung warten einen kleinen Freudenjubel wert, sondern auch aus dem Grund dass der letzte große und wichtige Google-Release auch schon ein gutes Stück zurück liegt… Als letzte wirklich wichtige Neuerung würde ich den Release von Docs & Spreadsheets bezeichnen, und das ist fast schon 1 ganzes Jahr her… (Überblick über die letzten Veröffentlichungen)

Freuen wir uns also auf die TechCrunch40 die am 17. und 18. September in San Francisco stattfinden wird. Selbst wenn wir wieder einmal enttäuscht werden – auch die Office2.0-Konferenz war ja ein kleiner Reinfall – so können wir uns dennoch sicher sein dass wir irgendein neues Spielzeug von Google zu Weihnachten bekommen 🙂

» TechCrunch: Google bringt was neues


Teile diesen Artikel: