Spreadsheets kann seit einigen Stunden mit 2 neuen Funktionen aufwarten die den Alltagsgebrauch der Tabellenkalkulation nicht nur vereinfacht sondern auch beschleunigen kann. Das sortieren von einzeln Spalten ist mit der neuen "Sort Bar" ganz einfach und wesentlich komfortabler als bisher, außerdem werden markierte Zahlen jetzt automatisch zusammengerechnet.Sortieren Wird ein neues Dokument erstellt, befindet sich die Sort Bar über der ersten Zeile und die Einstellungen wirken sich dementsprechend auf alle Zeilen darunter aus. Dieses neue Element ist aber nicht an seinen Platz gebunden und kann frei in eine andere Zeile verschoben werden, so kann man mit nur einem Klick den Wirksamkeitsbereich der Bar verändern. Die Sortierungseinstellungen werden natürlich weiterhin gespeichert, auch wenn die SortBar verschoben wird.Den Haken daran sehe ich jetzt, dass sich die Sortierungen immer auf alle darunter stehenden Zeilen auswirkt. Eine zweite Bar mit der der Bereich eingeschränkt werden kann wäre wünschenswert. Allerdings könnte das ganze dann schon wieder zu verwirrend werden und die Usability beeinträchtigen. Ich bin gespannt wie Google das lösen wird, und ob es in nächster Zeit auch noch eine horizontale Sortierungsmöglichkeit geben wird.Automatische Summenermittlung Summe Außerdem wird in der rechten unteren Ecke der Statuszeile jetzt automatisch die Summe aller markierten Werte der Tabelle angezeigt. Das kann, wenn man viele Berechnungen durchführen muss, eine Menge Rechenarbeit und so manche Summen-Kontroll-Zelle einsparen. Interessant wäre es jetzt, wenn man auch noch andere Werte anzeigen könnte, wie z.B. die Durchschnittsgröße der einzelnen Werte.» Google D&S: What's New[ZDNet-Blog]
Feedburner + AdSense
Laut dem Mitbegründer und Chef von Feedburner, Steve Olechowski, arbeitet Google mit seiner neuesten Unterabteilung zur Zeit daran Feedburner in Googles AdSense-System zu integrieren. Das ganze darf als offizielle Ankündigung von AdSense for Feeds verstanden werden.Folgender Abschnitt kündigt die Integration an:
So as most of you know by now, FeedBurner is now part of Google and I?m now working on the AdSense Product Management team helping integrate all we built over the last three years into Google.
Interessant wird es ob die Integration auch in die andere Richtung ablaufen wird, denn danach klingt dieser Text irgendwie. Zur Zeit kann ich mir aber noch nicht vorstellen wie die Feedburner-Daten für AdSense von Vorteil sein könnten. Außerdem hoffe ich dass die AdSense-Banner in den FB-Feeds dezent platziert werden.» Ankündigung von Steve Olechowski[Googlified]
GooglePhone
In der großen brodelnden Gerüchteküche rund um das GooglePhone hat sich mal wieder ein neuer möglicher Hersteller durchgesetzt. Laut digitimes.com wird die Firma High Tech Computer Googles mögliches Mobiltelefon herstellen und im nächsten Jahr auf den Markt bringen. Details sind noch nicht bekannt, außer dass es keine GPS-Funktion besitzen wird - wenn es überhaupt erscheinen wird! Ohne eine Bestätigung von HTC oder Google glaube ich in dem Punkt garnix mehr...» Artikel bei OLED[thx to: Erik]