Google Reader spielt jetzt auch eingebettete Videos

Google Reader
Das Problem der meisten Online-Feedreader ist, dass sie nicht in der Lage sind Videos von großen Videoplattformen abzuspielen. Das liegt daran, dass diese Videos natürlich immer extern eingebunden sind und die Reader solche Dinge grundsätzlich erst einmal aus Sicherheitsgründen ausfiltern. Ab sofort unterstützt der Google Reader die wichtigsten Videoplattformen.

Zum einen unterstützt der Reader jetzt natürlich die Videos von Google Video und YouTube, aber auch die von vielen weiteren populären amerikanischen Videohostern – am bekanntesten sind davon noch MySpace und MetaCafe. Auffallend dabei ist, dass Videos von Yahoo! oder MSNs SoapBox (noch?) nicht unterstützt werden.

Leider bezieht sich dieses Update derzeit nur auf englischsprachige Videoseiten. Die hierzulande populären Hoster MyVideo, Sevenload und Clipfish werden noch nicht unterstützt, aber das wird sich sicherlich sehr schnell ändern – das Readerteam bittet die Hoster einer solchen Seite um Mithilfe, und so dürfte es nur eine Frage von Wochen sein bis alle anderen auch unterstützt werden.

P.S. Wenn das jetzt neu ist – hat jemand eine Ahnung warum ich seit Ewigkeiten YouTube-Videos im Reader schauen kann?

» Ankündigung im Reader-Blog


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Reader spielt jetzt auch eingebettete Videos

  • „Wenn das jetzt neu ist – hat jemand eine Ahnung warum ich seit Ewigkeiten YouTube-Videos im Reader schauen kann?“

    Das kann ich auch.
    Hm. Komisch.

  • Ist doch klar, Google hat den Reader wohl schon lange als Alpha oder Pre-Beta veröffentlicht. Diese inofizielle Testphase ist nun beendet, somit kann die Funktion, die ihr als unfreiwillige Tester schon lange hattet, als realisiert bezeichnet und entsprechend mitgeteilt werden. 🙂

  • Hm…. wenn ich noch nicht einmal meinen Namen richtig schreiben kann, dann sollte ich wohl noch keine Kommentare veröffentlichen.

  • Wenn das jetzt neu ist – hat jemand eine Ahnung warum ich seit Ewigkeiten, nein ich will ja ehrlich sein, seit Dezember 2006, sevenload-Videos im Reader schauen kann??

    Hm. Komisch.

  • Tja, anscheinend hat Google die einzelnen Videoseiten nach und nach freigeschaltet, und präsentiet das ganze jetzt als Komplettpaket 😀

    P.S. sevenload geht? Habe ich garnicht getestet, ich weiß nur dass myvideo und clipfish nicht funktionieren.

Kommentare sind geschlossen.