Brief von Lufee

Lufee
Gestern habe ich einen Brief von der LuMriX GmbH bekommen die das Portal Lufee betreiben. Darin wurde mir für den Erfolg meines Blogs gratuliert und mir angeboten dass ich das Portal doch gerne in meinen Blog integrieren könnte. Moderne Form des Spammings?

Ich möchte Lufee ja nichts unterstellen, es ist ja nett dass sie mir gratulieren möchten – nur leider weiß ich nicht wozu. Denn wenn ich mir die 3 Artikel ansehe die am beliebtesten gewesen sind frage ich mich wirklich wer da gevotet hat .p
Und so allgemein wie der Brief gehalten ist handelt es sich mal wieder um ein Rundschreiben, aber immerhin haben sie sich die Mühe gemacht meine Adresse herauszufinden 😉

Hier der Brief: (mit Grammatikfehlern)

Hallo,
wir freuen uns Dir mitzuteile, dass dein Blog GoogleWatchBlog (GWB) zu den angesagtesten Blogs des abgelaufenen Halbjahres auf unsere News Community Lufee.de war.

Die beliebtesten Themen im Jahr 2006 waren bei unseren nutzern

Google des Tages: Sergey Brin
Die ersten Video-Banner sind da
Google Maps Mashup: The First Kiss

Wir wünschen Dir für das kommende Jahr 2007 weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf viele interessante, und spannende News aus Deinem Blog.

Mach weiter so!

Viele Grüsse.

(UNTERSCHRIFT)

P.S.: Wenn du ak tuelle Nachrichten auf GoogleWatchBlog (GWB) anbieten möchtest und von unserem PR7 profitieren willst, melde Dich bei (NAME)
(EMAIL-ADRESSE).

Was haltet ihr davon? Haben andere Blogger auch so einen Brief bekommen?


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Brief von Lufee

  • So primitiv, wie das gemacht ist, ist das sicher kein SPAM. Vielleicht ein letzter Versuch interessanter zu werden durch anderer Leute Arbeit …

  • *rofl*

    >> Moderne Form des Spammings?
    Ja!

    >> So primitiv, wie das gemacht ist, ist das sicher kein SPAM.
    Willst mal in meinem Spamorder schauen? Manchmal habe ich echt so Gefühl, Spammer sind gelangweilte Legastheniker 😛

  • Das ist nur Marketing. Du bist vielleicht ein potenzieller Kunde aber für die Firma ist dieser Blogeintrag viel viel wichtiger. Du machst ja kostenlos Werbung für Sie. 😛

  • Hm, die meisten sind (hoffentlich) ironisch gemeint. Manche haben ganz andere Gründe. Erklär ich dir irgendwann mal [im GTalk 😉 ]!
    Auf jeden Fall nicht böse gemeint!

  • Na warum bringst Du denn nun ein Artikel über diese Aktion von Lufee? Also ich hätte mich über die Ausgeschwiegen.

  • Ich hatte letzte Woche auch solch einen Brief im Briefkasten. Bin da aber nicht weiter auf meinem Blog informatik-student.de darauf eingegangen.

    Ich denke auch, dass der Brief eine Marketingmassnahme ist, und in erster Linie etwas Publicity durch Blogeinträge beabsichtigt ist, um die Plattform etwas bekannter zu machen.

    Aber eines muß man den Leuten hinter der Aktion zu gute halten, denn Sie haben die Postadressen herausgesucht und echte Briefe gesendet. Immerhin besser als irgendwelche EMails.

  • Hi Jens.

    Ich gehöre zum Lufee Team und will mich Eurer Kritik stellen. Das Voting kommt übrigens von den Lufee Nutzern selbst 😉 Unsere Absicht war es nicht, Euch zuzuspammen. Vielmehr ging es darum, Eure Meinung zu unserem News-Portal zu erfahren. Daher auch keine E-Mail und kein Post. Was ist so falsch daran, dass deutsche Initiativen sich an deutsche Blogger wenden? Wir (zumindest die Nerds unter uns 😉 finden Deinen Blog klasse und haben einfach nur einen Schulterschluss gesucht. Hmm, sorry für das Missverständnis.

    Ralf

  • Wir sind aber ein österreichischer Blog, solltest du auf die Nationalität anspielen, und nicht die Sprache.
    😉

    (Jens wohnt in Österreich und ist auch österreichischer Staatsbürger, wenn mich jetzt Nichts täuscht. In Summe sind genau 50% des Teams österreichisch, ;p nur mal so nebenbei)

  • @stefan2904: habe mich tatsächlich auf die Sprache bezogen und denke durchaus europäisch 😉 Gut ist gut, egal woher es kommt! Österreich ist in vieler Hinsicht deutlich flexibler als Deutschland…

  • Ich wollte mit meinem Kommantar auf keinen Fall jemanden beleidigen oder so.
    (nicht das hier wieder irgendwelche Missverständnisse aufkommen)

  • @ralf:
    Ich habe von einem Kollegen von dir schon erfahren was der Sinn eurer Aktion war, werds am Montag auch nochmal klar stellen 😉

    @Stefan:
    Falsch! Ich bin deutscher Staatsbürger, ich bin erst seit März 2006 in Ö. Anfangs war es also ein deutscher Blog .p

  • Wir brauchen mal ne Teampage:
    jens + Stefan2904: Ösis
    Stefan: Deutscher
    Ich: Wohne irgendwie schon im Internet :-p

  • @Jens: OK, abe ich mir fast gedacht. Deshalb auch dieses „wenn mich jetzt Nichts täuscht“. 😉

  • Irgend nen Sündenbock braucht man immer, und wenn ich grad nicht auf Gott oder den Rest der Welt schimpfen kann… :-p

Kommentare sind geschlossen.