Google kauft Kartografiedienstleister Endoxon AG

Endoxon  + Google
Google hat 3 der 6 Abteilungen der Schweizer Endoxon AG gekauft. Dabei handelt es sich um die Bereiche Internet, Mapping und Datenverarbeitung. Die restlichen Abteilungen mit kartografischen Daten und dem Direktmarketing gehen in eine Schwesterfirma auf. Mit der Übernahme will Google seine Produkte Google Maps und Google Earth stärken.

Wie üblich wird Google die Bestandskunden von Endoxon weiter unterstützen, aber keine neuen Kunden oder Aufträge mehr annehmen. Sehr wahrscheinlich wird das Angebot des Unternehmens auch demnächst wieder kostenlos zur Verfügung gestellt, beziehungsweise in Googles Kartografieprodukte integriert. Natürlich ist auch der Kaufpreis wieder geheim.

Welche besonderen Techniken Endoxon besitzt und einsetzt die Googles Interesse erregt haben könnten wird offiziell nicht gesagt. Ein von Endoxon betriebenes Projekt ist beispielsweise map.search.ch, es dürfte sich also mehr um die Darstellung von vielen weiteren Daten in den Maps handeln. Im Grunde müssten nur alle Overlays die Earth bietet (Restaurants, Hotels) in Maps verfügbar gemacht werden.

Ich denke nicht dass wir in einigen Wochen „Google Endoxon“ präsentiert bekommen, sondern eher dass das ganze komplett in das Maps-Team aufgehen wird und folglich auch die Internetseite von Endoxon auf die Google Maps weiterleiten wird. Ich bin gespannt welche Änderungen und neuen Funktionen uns hier demnächst erwarten. Bisher ist Google Maps der beste Kartografieservice im Web (meiner Meinung nach) – hoffen wir dass das so bleibt und der Vorsprung mit vielen neuen Features noch ausgebaut werden kann.

» Endoxon
» Ankündigung im Google-Blog

[thx to: Stefan2904]


GWB-Dossier Übernahmen & Beteiligungen


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google kauft Kartografiedienstleister Endoxon AG

  • Endoxon besitzt einiges an Kartendaten und Luftbildern, die dadurch bislang für Google blockiert waren. All diese Daten hat Google nun erworben.

  • Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass die Schweiz in GoogleEarth auch ausserhalb der grossen Städte endlich eine vernünftige Auflösung erhält.

Kommentare sind geschlossen.