Google bekommt Design-Patent zugesprochen

Google
Seit einigen Jahren ist es in Mode sich alles mögliche patentieren zu lassen, da muss natürlich auch Google vorne mitmischen. Gestern wurde den Googlern das Patent des Design ihrer Suchergebnisseite zugesprochen, welches eigentlich von vielen anderen Mitbewerben schon längst übernommen worden ist. Wenigstens ist es diesmal kein Nonsens-Patent.

Unter der Patentnummer US D533,561 S wurde das Design der Suchergebnisseite zugesprochen, mitsamt einer Grafik die das Aussehen viel besser beschreibt als tausend Worte.

Hier das Patentschreiben:
Grafik-Patent

Patentierte Grafik (Ausschnitt):
Patent-Grafik

Wie man sieht wurde das Patent schon vor 2 Jahren eingereich, als die Suchergebnisse noch ein bißchen anders ausgesehen haben. Ob Google das Patent dann überhaupt noch etwas nützt und wie tolerant und variabel so ein Patent ist weiß ich nicht, aber immerhin sind die Grundzüge ja gleich geblieben. Im Grunde könnte Google jetzt alle großen Suchmaschinen abmahnen, da diese das Design von Google komplett übernommen haben.

Sowohl der Aufbau der Suchergebnisse, die Einfärbung der Ergebnisse, die Funktionen der Websuche als auch die dezente Platzierung der Werbung am rechten Seitenrand wurde von so gut wie jedem Suchmaschinenbetreiber übernommen. Ich glaube aber nicht dass Google sich hier groß Feinde machen wird, viel mehr ist es nur ein Gut-zu-haben-Patent 😉

» Weitere Google-Patente

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel: