YouTube startet mit Verizon Wireless mobiles Videoportal

YouTube

Eine erste Vorversion von YouTubes geplantem Handyportal wird schon in einigen Tagen starten, zumindest für Kunden von Verizon Wireless. Eine kleine Auswahl von YouTube-Filmen sollen die Nutzer dann direkt auf dem Handy ansehen können, allerdings nur wenn man einen Premium-Account bei Verizon besitzt.

Der Premium-Account von Verizon kostet 15$ extra im Monat und enthält neben YouTube auch viele weitere Multimediaangebote – ähnliche dem hierzulande bekannten Vodafone Live! oder tZones. Ob YouTube in den 15$ mit enthalten ist oder noch einmal extra bezahlt werden muss haben die beiden Unternehmen bisher aber noch nicht bekannt gegeben – ich denke aber eher dass es vorerst kostenlos sein wird.

Leider kann man sich keine Filme seiner Wahl ansehen, sondern nur eine kleine Auswahl des YouTube-Teams, dabei dürfte es sich wohl um die aktuelle Top100, Premiumvideos oder ähnliches handeln. Dies ist zwar noch kein richtiges Videoportal und YouTube wird hier eigentlich nur zum Inhalteanbieter, aber es ist ein erster Schritt in Richtung YouTube Mobile.

YouTube-Gründer Steve Chen kündigte für 2007 jede Menge Kooperationen und aufregende Produkte an. Dabei dürfte es sich wohl um ähnliche Partnerschaften wie der mit Verizon und das eigene Videoportal handeln. Im Internet geht jetzt natürlich die Diskussion darüber los, dass YouTube bzw. Google bald Riesengewinne mit den Videos scheffeln wird die ihnen theoretisch (!) garnicht gehören…

[heise]


Teile diesen Artikel: