Neue Google Mail-Funktion: eMails ignorieren

Google Mail
Google Mail hat im Laufe des gestrigen Updates noch eine weitere interessante Funktion bekommen, die auf der Update-Seite nicht erwähnt worden ist. Dabei handelt es sich um das ignorieren von eMails die aus einer Mailinglist stammen. Ignoriert man diese Mailingliste, überspringen diese Mails den Posteingang und werden sofort archiviert.

Um eine Konversation zu ignorieren, muss die Konversation aufgerufen werden und einmal „m“ gedrückt werden – eine andere Möglichkeit besteht bisher noch nicht.

Mails die damit ignoriert werden, werden nicht als gelesen markiert – sie überspringen lediglich den Posteingang. Auch Filter werden genauso angewandt wie immer und nicht übersprungen. Wenn eine Mail aus der Konversation dann wieder direkt an den User selbst gesendet wird, und niemand anderen, wird sie wieder im Posteingang angezeigt – damit keine wichtige Nachricht verpasst wird.

Ich weiß ja nicht wieviele Mailinglisten heutzutage noch existieren – ich habe schon lange keine mehr abonniert – aber die Funktion ist wirklich sehr interessant und kann dabei helfen den Posteingang sauber zu halten. Leider funktioniert das ganze nur wenn der Betreff der Mailinglist nicht geändert wird – denn damit wird eine neue Konversation gestartet.

» Eintrag im Support Center

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neue Google Mail-Funktion: eMails ignorieren

  • Ich finde gut das Google trotz der Tatsache dass Mailinglisten eher „out“ sind hier noch intelligente Features hinzufügt. Vorallem die Benachrichtigung, wenn während des Beantworten eines Threads andere vor einem Antworten ist sehr nützlich!

  • Das Problem bei solchen Tatatursachen ist, dass sie in einigen Browser nicht funktionieren.
    Die Mailingliste wo ich hab wird eh automatisch gelabelt und archiviert.

  • „Mute“ gibts schon seit ziemlich langer Zeit. Warum das jetzt erst beworben wird weiss ich allerdings nicht… 😐

Kommentare sind geschlossen.