Page Creator jetzt mit mehreren Webseiten


Bisher konnten mit dem Page Creator nur Webseiten unter einer Subdomain erstellt werden, die meistens Accountname.googlepages.com lautete. Diese Schranke wurde jetzt aufgehoben und es steht jedem Benutzer die Möglichkeit zur Verfügung mehrere Webseiten zu erstellen, derzeit noch unbegrenzt viele. Allerdings befindet sich das ganze noch im Experimental Modus.

Den im Mai eingeführen Experimental Modus könnt ihr einfach in euren Page Creator Einstellungen aktivieren. Danach erscheint am oberen Rand des Bildschirms der Link Create a site with a different address, welcher zu einer Webseite führt auf der eine neue Subdomain + Startlayout eingerichtet werden kann.

Es können derzeit noch beliebig viele Webseiten eingerichtet werden, so dass es sicher bald eine Überschwemmung an Google-Webseiten geben dürfte. Bisher war zur Einrichtung einer neuen Website auch immer ein neuer Account erforderlich, dies gehört nun der Vergangenheit an. Und ganz nebenbei kann so auch problemlos die Grenze von 100 MB ohne Probleme überschritten werden 😉

» Google Page Creator


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Page Creator jetzt mit mehreren Webseiten

  • Im Page Manager kann man die Seite auswählen und dann in der Toolliste unterhalb der Seiten „Delete“ auswählen. Die erste Seite (Homepage) kann man allerdings nicht löschen. Da hilft nur Content löschen.

  • Kann man den alten Inhalt auch auf die neue Seite mit neuer Subdomain kopieren? Und auch einstellen, dass Besucher der alten Website automatisch auf die neue Subdomain weitergeleitet werden?

    Das wäre klasse!

  • Also die automatische Weiterleitung lässt sich mit einem Trick einrichten.

    Auf der „alten“ Seite den HTML-Code irgendeines Breiches bearbeiten und dort einfügen.
    Allerdings ist das löschen dieser Weiterleitung ziemlich schwierig, da Google Page Creator die Seite beim Bearbeiten in Echtzeit nachlädt. Das bedeutet wenn die die Zeile HTML-Code irgendwann wieder raus nehmen möchtes musst du nach dem Anklicken der Seite im Page Manager sehr schnell auf HTML-Code bearbeiten klicken sonst lädt er die Seite auf die Umgeleitet wird im Page Creator. Und deren Quelltext zu verändern bringt dann nichts mehr. Also nur mit Vorsicht zu genießen.

  • Hallo! Habt ihr eine Möglichkeit gefunden angelegt neue Adressen auch wieder zu löschen?
    Komisch ist auch, dass bei Überprüfung einer Subdomain diese zwar frei ist, aber beim Anlegen diese doch scheinbar vergeben ist.

  • Mekwürdigerweise ja… ich habe sie auch nicht mehr. Vielleicht ist der Test beendet und wird demnächst standardmäßig integriert.

Kommentare sind geschlossen.