Nokia 770 mit Google Talk erschienen

Das angekündigte Nokia 770 mit Google Talk ist seit gestern im Handel. Der Tablet PC ist zwar schon seit einigen Monaten auf dem Markt, enthält aber erst in der neuesten Version sein neues Betriebssystem inklusive Google Talk und natürlich der bunten Suchmaschine als Standard-Websuche.

Das passt natürlich genau in die mobilen Pläne von Google herein und könnte sowohl Nokia als auch Google Talk zu Vorreitern der modernen mobilen Kommunikation machen, zumindest in Deutschland. Und Google als Standardsuchmaschine ist ja quasi auch schon Standard bei Handys (Motorola, Opera, BlackBerry, Vodafone, Sony Ericsson)

Es fragt sich nur, woher auf einmal die Linux-Version von Google Talk kommt. Für den PC ist diese noch nicht verfügbar, aber das Handy-Betriebssystem setzt komplett auf Linux auf. Oder läuft darunter etwa ein Wine-Client (oder wie das heißt)? Vielleicht kommt aber auch in einigen Tagen eine Linux-Version von Talk für den PC, warten wir es mal ab.

» Weitere Details über das Nokia 770

[thx to: colafee]


GWB-Dossier Partnerschaften


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Nokia 770 mit Google Talk erschienen

  • Moin Moin,

    „Linux-Version von Google Talk“ iss ziemlich einfach zu erklären. Ich hab so ein 770 und prüfe gerade in wie fern nokia die software der community zur verfügung stellt, für einen Vortrag.

    Interessant ist, dass Nokia sehr stark auf OSS setzt und fast alles frei gegeben hat. Opera ist der Browser, der fehlt. Das OS bekommt man von maemo.org.

    Google Talk sind folgende Komponenten:
    – Jabber (XMPP) laut RFC
    – libjingle (Google LGPL Code)

    Google Talk Client für Nokia
    – Telepathy (by nokia / Source)
    – farsight (by nokia / Source)
    – libjingle (by google / Source)
    Ich glaube sogar LGPL, aber das kannste selber lesen …

    Gibts auch für den Linux Desktop
    – Tapioca (by nokia / GPL)
    – PSI (in cvs mit libjingle support)
    – allerdings beide auf dem desktop noch nicht stabil

    Was ich noch nicht heraus gefunden habe ist, warum die jingle erweiterung von google nur auf gtalk servern zu funktionieren scheint. konnte bisher nichts finden, dass google den jabber server erweitert hätte.

    Gruß,

    Michael

Kommentare sind geschlossen.